Beiträge von AlexK

    Klar nutzt man mit Tapatalk normale Foren, jedoch eben mit Smartphone-optimierter Oberfläche u.s.w.. Das muss allerdings per Plugin in dem jeweiligen Forensystem eingebaut sein, sonst fängt Tapatalk nix damit an.

    Moin Mädels,
    Ich bin ja immer noch traurig, dass hier nix mehr los ist. Von einigen weiß ich, dass sie immer noch dem Hobby frönen, ebenfalls (mich inkludiert) aber auch weniger freie Zeit haben. Vieles läuft heute in der Facebook-Schiene, aber auch viel (da ja jeder ein Smartphone hat) per Tapatalk, da es auf den Handys ja einfach besser zu bedienen geht.

    Ha, es lebt!


    Ich hatte bzgl. SEO auch mal den Eindruck, dass seit einer Umstellung der urls den Bach runter ging mit den Besuchern. Wann ist denn das Epi-Veteranenmeeting dieses Jahr? :D


    Kannst du Tapatalk einbauen, Martin?

    Nicht dass ich wüsste.. Erledigt sich ja aber auch meist von allein, weil sie sich nie wieder einloggen nachdem sie abgesülzt haben und dann die Beiträge ohne Spam im Nirvana versinken.

    Ich wusste es. Beiträge, bzw. Einschleichungen unter ZUhilfenahme sinnarmer bis - freier Posts, bevorzugt in damit leichengeschändeten Themen haben wir zur Genüge, oder wie du selbst an anderer Stelle bereits angemerkt hast: im Überfluss. Nur ist man nicht in jedem Forum so aufmerksam und schmerzfrei bei der Bearbeitung wie hier, was?

    Hier bei mir auch wenig Zeit, das bekannte ewige Arbeiten und derzeit noch Zusatzschichten, zudem dann noch der Wunsch den kleinen Sonnenschein auch bisschen zu sehn führen dazu dass sich die Prioritäten ordentlich verlagern. Ich müsste seit Monaten dringend mit dem Notebook ans Auto, an der Zapco fummeln, dies und das, aber wenn Zeit ist, wird sie lieber fürs Baby genutzt.

    Moin,


    das mit dem Hifonics Krams lass mal lieber. Wärst nicht der erste, der sich sobald er was "ordentliches" hört oder fühlt richtig in den Po beißt. Die schicke LED-Beleuchtung und das erfolgreiche Marketing rechtfertigen imho nicht den Preis für die Ware oder überhaupt den Hype darum, der scheinbar in Kreisen der jungen Käuferschicht umhergeht. Insbesondere lustig sind die Leute, die nen abgetrennten Kofferraum haben, irgendwo gesagt bekommen nen Bandpass zu brauchen und sich dann statt einen Bandpass zu bauen/besorgen der durch vorhandene Öfnungen spielen kann (weshalb ein Bandpass SInn macht) einen bunt blinkenden Hifonics Bandpass blöd in den Kofferraum stellen. *g*


    Wenn du noch ein paar mehr Details preis gibst, kann man evtl. mal ein paar Gerätschaften beim Namen nennen.
    Welche Musik muss richtig gut funktionieren, wie groß darf die Einbautiefe der Tiefmitteltöner vorn in der Türe sein und wieviel Platz kannst du für den Subwoofer opfern und gibt es da weitere Limitierende Faktoren wie zB die Höhe.


    Wenn du am Ende gut beraten sein willst, spiel das Spielchen (welches zugegebenermaßen etwas Aufwand bedeutet) mit. Alternativ kauf leider wie so viele irgendnen Kram der blinkt und stell dich am Macdoof dazu, halte dich aber besser von Wettbewerben aller Art fern, da siehts dann leider sehr oft sehr dünn aus.



    Hilfreich wäre auch zu wissen, was du bisher so zu Ohren bekommen hast und wie du die Komponenten/ EInbau fandst bzw was gestört hat.


    Edit: In Sachen Verstärker könnte ich grad mal eine Idee loswerden, die ESX V900.4 werden grad sehr günstig verscherbelt, da würde ich zuschlagen: zB Ebay Artikelnummer 380566630570
    Der wäre sogar neu und da wird es schwer was dermaßen potentes (auch für eventuelle Ausbaustufen später) und hochwertiges für den Preis zu bekommen.

    Moin,


    für gewöhnlich klemmen doch die Gerätschaften aus elektrischer Sicht ohnehin aneinander, so dass du zB die Polklemmen an der Zusatzbatterie löst und dennoch der Rest der Anlage an der Starterbatterie hängt. Wenn ich nicht über den Sicherungsverteiler geklemmt hätte und zum trennen der Akkus nur ne Sicherung rausnehmen würde, würde ich die Polklemmen lösen und die Plusklemme isolieren und zur Seite legen, um den Zusatzakku zu entnehmen (wenn nötig) und zu laden.


    Bei alledem, wie auch immer du es anstellst - vergiss nicht, auch ruhig den Starterakku mal aufzuladen.


    Ich hatte übrigens vor kurzem den Fall, dass der Starter den Geist aufgegeben hatte und mein Auto sehr niedrige Spannungswerte anzeigte, da war nur noch die Zusatzbatterie fit, an der liegts also nicht zwingend, wenn dein Wagen sich beschwert.

    Hast du keine Möglichkeit, den Cap am Stromnetz hängen zu lassen? Als Birne zum laden/entladen tuts zur Not auch die Ersatzlampe fürn Blinker ;)


    Ansonsten Batterieausbau und - Einbau wie gehabt, sprich Masse ab, Plus ab, Halterung lösen und rausnehmen, Einbau eben umgekehrt. da es ja sicherlich ne AGM oder Gel ist, kannst du die auch im Auto laden, sofern dein Stromkabel lang genug ist. Denke an das korrekte Ladegerät und den richtigen Modus für den Akku, sonst wirds nichts ;)

    Soweit ich beim Googlen herausgefunden hab, könnte man auch Strom vom Zündschloss /Sicherungskasten abgreifen, und dann die üblichen Isostecker installieren, woran das Nachrüstgerät dann problemlos anzuschließen ist. Wäre dann die Alternative (wohl sogar wenn mans machen lässt) zum oft recht teuren Can Bus Adapterdings, der auch nicht mehr tut als aus dem Datenstrom im Auto rauszulesen ob gewisse Schaltzustände (Zündung an/aus, Licht an/aus, ggfls. MFL-Zeugs) herrschen. Normal funktionieren tut es auch wie zuvor beschrieben dann ;)