Beiträge von MOCKBA2008

    Guten Abend


    da wo ich in Wien wohne , tue ich mir mit PurePower von DeBurper schwer .


    Ich möchte Gel-batterie gleich als Starterbatterie nutzen.Die Ground Zero BP12.2000x sieht gut aus(unten hat die befestigungsmöglichkeit).
    Aber ich habe mit der Marke keine Erfahrung .North Star gibt 's bei uns nicht mehr , Optima will ich nicht. Daher auch die Frage , welche Marke Gel-batterie kann man heute vertrauen.

    Bleiben wir beim Formel ,die uns sagt dass wir 800Watt WIRKLEISTUNG brauchen um 400Watt SCHEINLEISTUNG zu erzeugen.

    Zitat

    Astra(Ikörper)
    Bei ner normalen analogen Stufe liegt der Wirkungsgrad bei ca 65% im Schnitt. Das heisst, wenn du vorne Leistung 100 W reinschickst, kommen hinten 65 raus. Wären also für 4x100 am Ausgang etwas über 600 Watt
    Stromverbrauch, die dein Kabel transportieren muss.

    Irgentwie will man das nicht wahr haben.

    Noch ein mal von vorne
    Wie wählt man Kabelquerschnitt zu einer Musik Anlage? Eine Formel
    Wie ich dich vestehe Physician , du meinst es gibt keine Grundsätzliche Formel.Wenn man wissen will, muss man messen.


    Bin zu weit davon, aber einfach mit Finger in Himmelsrichtung zeigen und sagen umgefähr die, tue ich nicht.


    angenommen 4x100 Stufe verkabele ich auf 5 m mit 10mm² und sichere die mit 50A( weil das schon ein max. Wert ist , wie willst du den 10mm² mit 80A absichern, ist das nicht zu gross ?)
    Wie komme ich auf 10mm² U/P=I ,also ca.33A auf 5m berechnet und der Stromabfall bleibt auch im Rahmen von ca 0.3V


    Ich will damit sagen dass der Startepunkt bekomme ich von der Formel P / U=I. und mit so einer wie P * Wirkungsgrad / U = I kann ich nichts anfangen.

    So weit so klar , bei einer 4x 100Watt(RMS)Stufe haben wir gesamte Leistung von 400Watt(RMS) beim 14.4 V laut Herstellerangaben, die die schon ein bischen bei Car hifi Ahnnung haben wissen ,dass diese Werten umgefähre Werten sind .
    Und das mit Amper, es läuft doch genau so , sollte die mit 40A abgesichert sein, werden hier fliessen realistisch doch nicht mehr als 35A ,oder.


    1 4x100/ 12 = 33 A am Blatt Papier, also 10mm² und mit 40-50A Sicherung.


    2 4x100x 2(Wirkungsgrad 50%) / 12=67A ,da werden wir eher zu 16mm² greifen mit 80A Sicherung.Ist doch falsch

    das meine ich ja, der Kabeldicke ist doppelt so gross als sein muss .
    zum lachen, echt ... :)
    Wird aber gemeint das diese Formel angeblich von IASCA kommt , es ist doch absolute blödzin.
    Bin kein Spezialist/Profi , aber ich kenn eine Formel und die vertraue ich voll und ganz Watt / Spannung ergibt den Amperwert
    Also da kommt meine Frage , "Was hat hier im Berechnung der Wirkungsgrad verloren?"

    Servus lieber Forum


    In einem fremden Forum bin ich auf eine Formel gestossen,die mir keine Ruhe gibt.
    Frage: "Wie wählt man Kabelquerschnitt/Sicherung"
    Antwort: gesamte Watt anzahl x Wirkungsgrad/ Boardspannung = minimale Sicherungswert, dann wählt man den Kabelqurschnitt nach dieser Skizze(Kabel wird hier in GA angezeigt ) hier:
    Was meint ihr?

    Was soll ich sagen , der Typ sagt ich war es nicht , POLIZEI kann da nichts machen ,weil hat mich mit den Stufen erwischt und den grünen Lack von Citroen hat weg gemacht (SAMSATAG 15.12.2007), ich war mit POLIZISTEN bei ihm aber die könnten da auch nichts tun.
    Ich glaube der hat den Citroenfahren bezahlt , weil mein Papa war bei ihm 3 mal und der macht die Tür nicht auf(kein Kontakt) , ausser dem DAF ist mit dem grünen Fleck ganze 20-25 Tagen gefahren ohne Angst erwischt zu werden. Wo nach sieht es aus?

    Das Auto ist jetzt nach der Reparatur nicht mehr das wie es einmal war.

    Danke , ich brauche kein Taschentuch,habe Hammer in der Hand.

    Was mich bei der ganzen Geschichte tierisch nervt, jeder aber absolut jeder meint "Es war kein Pakrschaden" alle wie die Robota.Wie kann man sich da noch zurück halten?


    Ah, und noch was ,ich habe den Wagen gefunden ,der meinen Corsa angefahren hat, ist ein LKW von Nachbarn 400-600m weiter DAF über 7.5 tonnen.

    ja,habe ich mir schon überlegt.


    Bin zwar Vollkasko versichert, aber das Gelt die Versicherung jetzt für die Reparatur bezahl ,holt doch mit der Zeit zurück.
    Monatliche Rate wird sich erhöhen.

    Tag


    Um das kurz zusammenzufassen,
    22.11.2007 ein Parkschaden mit Fahrerflucht , Parkschaden beträgt €2.5oo-3.ooo.
    22.12.2006 Einbruch -Diebstahl auf die gesamte Summe von €2.2oo