Beiträge von Chris-1

    Hallo Freunde,


    nach sehr, sehr langer Zeit bin ich mal wieder aktiv im Forum unterwegs.


    Nun ich bin auf der Suche nach einer Harman-Kardon CA280. In sämtlichen Verkaufsportalen ist nix zu finden ;( . Neu gibt es sie auch nicht mehr :S . Und es MUSS eine CA280 sein!!! :whistling:


    Wenn jemand von Euch noch so'n Schmuckstückchen rumliegen hat und mir abtreten möchte, dann meldet Euch 8x .


    Bitte bietet mir aber nur funktionsfähige Endstufen an, die aber natürlich Gebrauchsspuren aufweisen dürfen. Und natürlich zu einem realistischem Preis ;) .


    Dann mal los.... bin auf Eure Angebote gespannt :D .


    Angebote bitte per PN hier im Forum.


    Danke ^^

    @ Alex:


    wodurechthasthastdurecht, oda? :D :D :thumbup: (*hihi*... hast meinen Tag gerettet!!)



    @ Polo-Fan:


    Ja, so wird's in der Regel gemacht.


    Normalerweise ist an den Anschlüßen auch bezeichnet, wie welche Anschlüße belegt werden müßen um die Kanäle zu brücken.


    Manchmal muß man auch zusätzlich einen Schalter umlegen (sollte beschrifftet sein) um die Kanäle als Brücke zu schalten.


    Ich kenne Deine Stufe leider nicht.


    Gruß, Chris :wink:





    Tante Edit @ Polo-Fan:


    Mal von Deiner Schreibweise abgesehen und der Tatsache, dass Du ein Thema in zwei Threats stellst... auch auf Deinen Sprachgebrauch solltest Du hier im Forum ein wenig achten.


    Es macht wenig Spaß und noch weniger Sinn wenn Du Themen all zu sehr umgangssprachlich verfasst. Das mag vieleicht in Sozial-Networks ganz witzig sein, hier ist es aber eher unangebracht.


    Ich gehe mal davon aus, dass Du der hochdeutschen Sprache mächtig bist... dann sei so nett und benutze sie auch.

    Hallo Klaus,


    mich würde mal interessieren, was aus diesem Projekt geworden ist. Gibt's da was neues oder hat sich seit dem nichts mehr getan?


    Bin neugierig... ^^


    Gruß, Chris :wink:

    Kann es sein, dass der Threat hier doppelt ist????


    Hatte nämlich gerade auf das Thema gepostet...


    8| 8|



    Hier nochmal der Text von mir:



    Hallöchen und willkommen im Forum.


    Die LS im Heck schließt Du ganz normal an Kanal 1 und 2 des Amps an.


    Den Amp kannst Du entweder jeweils auf Kanal 3 an einen Eingang am Sub
    und Kanal 4 am anderen Eingang am Sub anschließen oder Kanal 3 + 4
    Brücken und entsprechend am Sub anschließen.


    Hier mal der Link zur Bedienungsanleitung des Subs zwecks der
    verschiedenen Anschlußmöglichkeiten. Es kommt halt drauf an wie Du den
    Sub betreiben möchtest und ob Du den Amp brücken möchtest oder nicht.
    Ich weiß allerdings nicht, ob der Amp 2-Ohm stabil ist, daher
    AUFPASSEN!!



    Hier der Link (klick mich) 



    Und noch was anderes...


    Lautsprecher gehören definitiv nicht auf, unter oder in eine
    Hutablage!!! Bei einem Unfall können Dir diese schnell mal durch den
    Kopf gehen! Selbst bei Fahrzeugen mit "Blech-Hutablage" sollten die LS
    dort verschwinden (uch schon aus Klanggründen).




    Gruß, Chris :wink:

    Hallöchen und willkommen im Forum.


    Die LS im Heck schließt Du ganz normal an Kanal 1 und 2 des Amps an.


    Den Amp kannst Du entweder jeweils auf Kanal 3 an einen Eingang am Sub und Kanal 4 am anderen Eingang am Sub anschließen oder Kanal 3 + 4 Brücken und entsprechend am Sub anschließen.


    Hier mal der Link zur Bedienungsanleitung des Subs zwecks der verschiedenen Anschlußmöglichkeiten. Es kommt halt drauf an wie Du den Sub betreiben möchtest und ob Du den Amp brücken möchtest oder nicht. Ich weiß allerdings nicht, ob der Amp 2-Ohm stabil ist, daher AUFPASSEN!!



    Und noch was anderes...


    Lautsprecher gehören definitiv nicht auf, unter oder in eine Hutablage!!! Bei einem Unfall können Dir diese schnell mal durch den Kopf gehen! Selbst bei Fahrzeugen mit "Blech-Hutablage" sollten die LS dort verschwinden (uch schon aus Klanggründen).



    Hier der Link (klick mich)



    Gruß, Chris :wink:

    @ ZeroDown:


    Danke für Deine Tipps!! :doppeldaumen:


    Ich denke, das Angebot von Fabian ist einfach zuuuu verlockend :thumbup: . Da kann ich mir von den Vorhanden Teilen die Sahnestücke rauspicken :P .



    @ Fabian:


    Hast Post :D :D



    Gruß, Chris :wink:

    :D :D


    So,n Mist... billiger???? Nöööööchen.... :tatschend:


    Angebot angenommen! Ich schreibe Dir heute Abend mal 'ne PN mit möglichen Terminen, dann schau ich mal bei Dir vorbei. :woohoo:


    Bis denne,


    Gruß, Chris :prost:

    darum sollten immer Woofer mit grossen Membranen verwendet werden


    Da ist doch Deine Antwort...


    Also ich würde statt 2x20er eher einen 25er verbauen.


    Die zwei 20er-Woofer würden zwar insges. eine größere Membranfläche darstellen, aber auf Grund der mechanischen Belastung jedes einzelnen Chassis schnell an ihre Grenzen kommen. Da ist es sinnvoller auf einen einzelnen 25er zurück zu greifen, der zwar im Verhältniss zu den zwei 20ern eine kleinere Membranfläche hat, aber auf Grund der Bauart und der größeren Membrane mechanisch und leistungsmäßig höher beanspruchbar ist. Es kommt da aber auch sehr auf die verwendeten Chassis an!!!


    Außerdem finde ich es zum einen ziemlich schwierig einen Woofer vernünftig in Freeair zu betreiben... das geht meist in die Hose... und zum anderen bin ich, wie die meisten hier im Forum, der Meinung, dass Lautsprecher auf einer Hutablage nix zu suchen haben.


    Wieso baust Du dir nicht eine Kiste, die über entsprechende Anbindung in den Fahrgastraum spielt (Durch Skisack, Armlehne, Rücksitsbank oder Heckablage mittels Rohr oder so...)??? Ist zwar wesentlich aufwendiger aber auch wesentlich effektiver.


    Und im Falle eines Unfalls mußt Du dir den Woofer nicht "durch den Kopf" gehen lassen 8| .


    Gruß, Chris :wink:

    Hallöchen...


    Habe ein neues Projekt in Planung und benötige ein wenig Unterstützung, Rat und evtl. Teile von Euch :whistling: .



    Zum Projekt:


    Mein Winterfahrzeug ist ein Mazda Xedos 6 aus 1992. Da ich nun meinen Passat wiederbelebe, habe ich nun Zeit, mich mal um dieses Problem zu kümmern.


    Vorhanden ist eine HU von Telefunken mit recht guten Einstellmöglichkeiten (T 870 BT , neu). Ist kein besonders gutes Radio, reicht aber für das alte Auto völlig aus. Front- und Sub-Chinch sind vorhanden. Klanglich ist es auch OK.


    Kofferraum kann bis zu max. 1/3 platzmäßig genutzt werden. Die genau zur Verfügung stehenden Masse muß ich noch ermitteln.


    Zur Zeit sind noch die Serienlautsprecher in den Türen und in der Hutablage. Jeweils Koaxe, die aber schon Alterschwäche zeigen. Klanglich eher wie ein altes Küchenradio :urgs: .



    Die Planung:


    In die Türen soll ein passives 16er Compo-System. Platz ist dort genügend vorhanden. Die TMT's sollen in die Türen, die HT's nach oben vor die Windschutzscheibe (mit kleinen Gehäusen) oder an die A-Säule, bzw. Spiegeldreiecke.


    Als Sub dachte ich mir eine BR-Kiste oder ein Bandpass, welche mittels Verbindung über die Heckablage (Löcher sind genügend im Blech) in den Innenraum spielt. Allerdings kenne ich mich mit Bandpassgehäusen überhaupt nicht aus :wacko: .


    Die hinteren Lautsprecher in der Hutablage fliegen raus!!


    Als Amp schwebt mir eine gute 4-Kanal Stufe mit genügend Reserven vor, die in das gesamte Konzept passt.


    Die Türen, der Kofferraum und evtl. das Armaturenbrett müßen dringends gedämmt werden... da scheppert es so schon ohne Ende :hum: . Sollte aber kein Problem darstellen.



    Die Anforderungen:


    Das ganze soll lecker klingen (bin ja durch meinen Passat ziemlich verwöhnt), aber soll nicht übertrieben hochklassig sein, aber sauber.


    Musikrichtung ist, wie eigendlich bekannt, Metal, Rock, und auch so'n büschen Pop und Charts.


    Der Bass sollte nicht all zu sehr dominieren, aber schön tief gehen und das ganze sollte eine harmonische Sache werden.



    Was brauche ich von Euch ? :


    Schön wäre es, wenn mir jemand ein gutes Komplettpaket anbieten könnte, also Compos, Sub und Amp, das auf einander abgestimmt ist und im guten Mittelklassebereich liegt.


    Preisliche Vorstelle für gebrauchtes = etwa 500,- € (ohne Kabel, Dämmung und dem anderen gedönse; das ist bei mir noch vorhanden). Mehr möchte ich eigendlich nicht ausgeben... sonst übertrifft der Wert der Komponenten den meines Autos :P .


    Für den Sub bräuchte ich jemanden, der mir ein Gehäuse berechnen kann und mir Tipps bei der Anbindung in den Innenraum gibt. Der Bau des Gehäuses an sich ist für mich kein Problem.


    So Jungs... dann laßt mal die Köpfe rauchen und bietet mir was vernünftiges an. Bin für jeden Tipp und Eure Ideen dankbar.



    Einen Einbauthreat wird es natürlich dann auch geben!!! :D


    Besten Dank soweit...


    Gruß, Chris :wink:

    Nicht zu vergessen sind auch Angaben wie:


    Musikrichtung,
    Selbstbau von Wooferkisten und handwerkliches Geschick ja oder nein,
    wieviel Erfahrung im Einbau solcher Dinge,
    etc...
    ...



    Gruß, Chris :wink:

    Hallöchen und willkommen hier im Forum. :epicenter3:


    Ich fahre auch einen Xedos 6 (als Winterauto). Mach doch mal ein paar Fotos von deinem Einbau oder vieleicht gleich einen Einbau-Threat. Würde mich mal interessieren, wie und wo du im Xedos die Komponenten verbaut hast.


    Weiterhin viel Spaß hier.


    Gruß, Chris :wink: