Beiträge von derCyklop

    Hallo Leute,


    nun habe ich endlich meine Anlage eingebaut. Leider happert es an Wissen beim einstellen der Anlage.




    Meine LS sind die 2x S-6C von Powerbass (http://www.toms-car-hifi.de/pr…16-cm/Powerbass/S-6C.html)


    Die Töner sind in den Türen eines Mondeos eingebaut, mit Sinus Live Bitumenplatten gedämmt.


    Mein Verstärker ist ein Autotek SS100.4 ( http://www.carhificenter.com/index.php?sid=&cl=details&cnid=&anid=95944d36a57caf9f0.35187572)




    An dem VS habe ich ein Regler für das Level, Bass EQ Hi Pass und Low Pass. Weiter kann ich noch den X-Over und Mode einstellen.


    Wie stelle ich am besten den Rest ein?




    Danke euch jetzt schon für eure Hilfe.


    Den X-Over habe ich auf HP und den Mode auf 4 Kanal stehen.

    Nix Musik, dummer Sinuston, 20Hz zB. Dabei auch drauf achten, dass die Membran sich frei bewegen kann und keine Kühlungselemente (zB Polkernbohrung) verdeckt sind. Als Pegel nimmst du einfach einen, wo sie kräftig, aber nicht am Limit huben und nicht heiss werden.


    auf der Cd die es hier gibt sind wohl einige 20 hz Töne bei, kann ich die nehmen? Na über Nacht muss das auch nicht sein. Das Magnet unten hat keine Bohrung also kann ich die ja so auf meinen Schrank stellen und blubbern lassen




    Danke für die Hilfe, mal sehen ob ich gut suchen kann und etwas von den Bildern finde

    Freiluft, Tieffrequent einwobbeln kann man die, muss man aber nicht. Am einfachsten einbauen und mit moderater Lautstärke fleissig hören, nach ein paar Tagen langsam steigern.




    Mein Problem ist das ich nichtmal genau weiss wie ich den Verstärker bei den LS einstelle. Am VS sind ein wenig viel Knöpfe zum spielen dran.
    reicht beim einwobbeln ein Tag? Mit welcher Musik geht das am besten. Was verstehst Du unter fleissig hören?


    So wie ich mich kenne will ich dann sicher wieder gleich vollkommen die Anlage geniessen. Dann wird es vielleicht schon schneller laut.




    gibt es irgendwo im Web auch eine Info mit Bildenr wie ich genau die Bitumenplatten anbringe?




    Am Wochenende soll es endlich mit den Boxen und Bitumen losgehen. Die Kabel für die vorderen LS und Strom für VS habe ich letztes WE verlegt.

    so nun ist mein erstes Paket da, es sind


    40 Sinus Live Bitumenplatten geworden. Ich hoffe die reichen für die Türen.


    zweimal das Powerbass S-6c. Leider kommt eins der beiden erst nächste Woche, kotzt, wollte am We anfangen, aber vielleicht lege ich alles schon vor.


    mein Autotek Verstärker liegt ja schon hier


    Mit dem Hochtöner, mal sehn wo ich die hinsetze. Experimente sind nix für mich, da ich eh nicht soviel Ahnung habe.


    Mal sehn ob ich das alles so hinbekomme wie ich es mir vorstelle.



    Aber mal noch eine Frage zu den Boxen, die wurden ja sicher nur einmal zu Test bei der Herstellung gespielt, sollte man die vielleicht zu Hause an die Anlage anschliessen (meine hat 4Ohm und 120 Sinus) und vielleicht schon vorher,ich schreibe mal einfach, einspielen?


    Dank jetzt schon für eure Hilfe

    Jetzt habe ich die Boxen und Verstärker bestellt. Habe mir ein 2-Wege System geholt.



    Ich fahre einen Mondeo Kombi und wollte mal fragen wo ich in den Hinteren Türen am besten die Hochtöner einbaue. Die jetzigen habe ich oberhalb der Tür auf der Verkleidung, doch ich habe das Gefühl das der auf der Fahrerseite zu dicht an mich dran ist.


    Hat jemand schon von Akkustik-Maxx die Bitumenplatten verbaut? Sie sind die günstigsten die ich bis jetzt fand. Sind die in Ordnung oder ist es schwer für mich dem Laien die zu verbauen. Mit was säubert Ihr die Flächen wo Ihr dann die Platten verkleben wollt?


    Danke jetzt schon für eure Empfehlungen

    nabend Leute, ich habe von einem Bekannten für 50 Euro eine wenig gebrauchte Autotek Endstufe (SS-100.4) angeboten bekommen.




    Die soll die Phonocar 2/838 ansteuern. Die Töner sind in den Türen eines Mondeos verbaut.




    Könnte Ihr mir dazu raten oder doch abraten?




    Kenne mich da nicht so aus, wie man in anderen meiner Beiträge lesen kann




    Dank jetzt scvhon für eure Empfehlung

    Guten morgen Leute,




    Ich habe mich jetzt für die Phonocar 2/838 entschieden. Nun brauche ich dazu den passenden Verstärker, habe bei ACR den Verstärker SP-A4150 gefunden für 100 Euro. Er soll eine Leistung von 4x100 Watt haben (keine Ahnung ob RMS). Der Verstärker steht in der Car-Hifi Liste in der Einstiegsklasse mit 1,4 und in der Autohifi in der Mittelklasse mit 46 Gesamtpunkten. Würde der dazu passen oder habt Ihr für mich ein preisgünstiges besseres Angebot?




    Hoffe das Ihr mir da nochmal helfen könnt.




    Die Dämmung will ich mit Bitumenplatten machen, allerdings nicht komplett, das wird dann mein Budget übersteigen. Sollte ich die Aussenbleche der Tür oder lieber die Innenbleche der Türen dämmen?


    Habe Bitumenplatten in der Grösse 50x20 für 1,79 Euro von Sinus Live gefunden.



    Danke euch jetzt schon für eure Hilfe.


    LG

    Hallo Fabian,


    Danke für den Tip,


    Dann haben wir jetzt schonmal die LS-Sets 160,00 Euronen.


    können den Fatboy bei dem System auch erstmal weglassen?Denn ich wollte erstmal keinen Sub einbauen.


    Was heisst bei Dir eine gute gebrauchte Endstufe?


    Sollte die RMS Leistung höher sein als die der LS? Worauf muss ich da noch achten?



    Danke LG


    Marian

    Hallo ZeroDown,


    Danke für die Antwort


    ACR hat mir empfohlen ich soll die Rodek RNC165 dazu den Sub Axton AB20A und die passenden Verstärker dazu( keine Ahnung welche genau) Die Kabel und ein Cap dazu.


    Dann war ich ohne Einbau bei 750,00 Euro. Da habe ich dann abgedankt.


    Was heisst bei Dir richtig den Verstärker anschliessen? Ich würde das Stromkabel direkt von der Batterie zum Verstärker legen.



    mfG


    :)

    Ich hatte das Thema Lautsprecher schonmal auf Carpower bezogen, doch nun das:




    Jetzt fand ich 2-Wege Systeme von Audio System das MX-165 plus:


    http://www.carhifidirekt.de/index.php/pN…,0,AS-MX165PLUS


    von Helix das Helix Dark Blue DB 62.1


    http://www.carhifidirekt.de/index.php/pN…e,0,HELIX-DB621


    und von Phonocar das 2/838



    http://cgi.ebay.de/PHONOCAR-2-838-165-mm…%3A1%7C294%3A50


    nur ist die Frage ob ich mit den Set's besser als mit Carpower höre. Kennt die Set's jemand? Die Töner sollen günstig in die Türen eingesetzt werden. Mein Musikgescxhmack geht von Gothic,EBM,Industrial bis hin zu ein wenig OOmph Musik und bissel Metal. Also gut gemischt. Ab und an wenn es die Laune braucht auch etwas 80'er Musik


    Was hat die Grösse einer Spule am TT zu sagen wenn ich so einige Angebtoe sehe sind die Spulen dort kleiner und manche grösser.Kann man aus der Technick oder an der Sicke irgendwo ersehen ob die im Bassbereich gut sind, denn ich möchte ja versuchen keinen Sub im Kofferraum zu haben, da mein Hund meistens da hinten Platz nimmt.


    Hier im Umkreis habe ich nur ACR als Fachhändler, sonst nur Mega Company und Telepoint und ob die mich richtig beraten weiss ich nicht.


    Den Verstärker habe ich hier gelesen sollte ich dann gebraucht kaufen, vielleicht könnt ihr mir dann da etwas empfehlen zu den Boxen. Wenn ich nach Verstärkern geschaut habe, schaue ich auf die RMS Leistung. Ist das richtig oder muss ich dann da noch mehr beachten? Wie ist das muss ich zwischen der Baterie und dem Verstärker ein Schalter zwischen klemmen, das ich den VS dann ausmache wenn ich mein Auto abstelle damit er mir die Batterie nicht leer zieht wenn ich das Auto nicht bewege?


    Ist es wichtig einen Cap bei einem VS der die oberen LS bedient mit zu verbauen?




    Wenn mein Budget (350-400 Euro) noch zulässt würde ich auch noch die Türen etwas mit Alubutyl oder Bitumen dämen, wo sollte ich da am besten anfangen, die Aussenbleche oder die Innenbleche der Tür?




    Da ich bis jetzt nur das Radio und Boxen dort angeschlossen habe fehlt halt alles. 2,5mm Lautsprecherkabel liegen schon bereit die ich mir dann verlegene will




    Ich danke euch jetzt schon für die Hilkfe und Antwort
    Ich hoffe das war jetzt nicht zuviel meiner Wünsche.




    Ich Danke euch schon jetzt für eure Hilfe und hoffe das ich bald meine Musik dann schön im Auto geniessen kann denn jetzt geht das nicht bei jedem Titel.


    bis dann


    :)

    Hallo Leute, hier ist wieder der Superspezialist mit fast null Ahnung,


    erstmal Danke für eure Antworten. Leider musste ich mein Vorhaben noch etwas verschieben. Nun hoffe ich aber das ich das es klappt. Habe auch schon wieder ein bissel geschnickt und auch wieder etwas gefunden.




    Bei Carpower ist ja dann wohl alles auf einander abgestimmt. Die Ls-Set's hätten für die 4Türen 240 Euro (inkl. Versand) gekostet und der Verstärker 120 Euronen. Nen Cap sollte wohl nach Aussage von einem Verkäufer auch nicht fehlen. Also auch das werden noch 50 Euro.


    Falls dann noch ein bissel was an Bass fehlt gibt es bei Carpower auch noch den Sonic-10 der braucht in einem Geschlossenen Gehäuse 15 Liter und der Raptor-6 nur 10Liter.


    Daher kam das mit Carpower.




    Jetzt fand ich 2-Wege Systeme von Audio System das MX-165 plus:


    http://www.carhifidirekt.de/in…tensysteme,0,AS-MX165PLUS


    von Helix das Helix Dark Blue DB 62.1


    http://www.carhifidirekt.de/in…ntensysteme,0,HELIX-DB621


    und von Phonocar das 2/838



    http://cgi.ebay.de/PHONOCAR-2-838-165-mm-2-WEGE-WOOFER-LAUTSPRECHER-SET_W0QQitemZ200346538957QQcmdZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher?hash=item2ea59593cd&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12%7C66%3A2%7C39%3A1%7C72%3A1229%7C240%3A1318%7C301%3A0%7C293%3A1%7C294%3A50


    gefunden nur ist die Frage ob ich mit den Set's besser im Klangbereich bin als mit Carpower. Kennt die Set's jemand?


    Was hat die Grösse eines Spule am TT zu sagen wenn ich so einige Angebtoe sehe sind die Spulen dort kleiner und manche grösser.Kann man aus der Technick oder an der Sicke irgendwo ersehen ob die im Bassbereich gut sind, denn ich möchte ja versuchen keinen Sub im Kofferraum zu haben.


    Hier im Umkreis habe ich nur ACR als Fachhändler, sonst nur Mega Company und Telepoint und ob die mich richtig beraten weiss ich nicht


    Den Verstärker habe ich hier gelesen sollte ich dann gebraucht kaufen, vielleicht könnt ihr mir dann da etwas empfehlen zu den Boxen. Wenn ich nach Verstärkern geschaut habe, schaute ich auf die RMS Leistung. Ist das richtig oder muss ich dann da noch mehr beachten?




    Ich hoffe das war jetzt nicht zuviel meiner Wünsche.




    Ich Danke euch schon jetzt für eure Hilfe und hoffe das ich bald meine Musik dann schön im Auto geniessen kann denn jetzt geht das nicht bei jedem Titel.


    bis dann


    ;(

    Hallo Ihr beiden und Danke für eure Antworten.


    Oh das hört sich ja intensiver an als ich dachte.


    ich hatte für die Türen als erste 200 Euronen. Ja für den Bass sien die 100 inkl. Gehäuse angepeilt und der Rest richtig gut günstig. Die Endstufe von Carpower kostet 150 Euronen. Das muss dann alles nach und nach. Erst Tür dann Bass und das ringsherum. Die Dämmung hab ich bis jetzt irgendwie Bitumenplatten gelesen, die dann wohl auf das Türgestell kleben.



    Ja ich möchte nur einen kleinen Sub haben da mein dicker Hund immer viel Platz im Kofferaum braucht und ich mir für den Sub dann nur eine kleine Ecke nehmen will. Der Sub soll dann auch so angeschlossen werden das ich ihn ausmachen kann wenn der Dicke hinten sitzt oder liegt.


    Der Verstärker sollte dann eigentlich an dem Sub befestigt werden falls ich den Platz mal brauche. Wenn ich für die Tür-LS eine kleine Endstufe finde dann kann ich die auf einer Seite hinter der Verkleidung verstecken. Das würde dann auch gehen.



    Ich kenne keinen von Carpower hatte halt in einigen Zeitschriften gesehen und dann auch den Katalog mir schicken lassen.

    Hallo Leute,




    Leider habe ich nicht genug Erfahrung und muss daher gleich mal ein paar Fragen stellen.


    Ich habe vor meinen Mondeo in Hinsicht auf Musik etwas zu verbessern. Nun habe ich rumgeschaut und bin dabei auf Carpower gestossen.


    Der Mondeo ist ein Kombi und es soll nur eine kleine Anlage sein.


    Mein Autoradio ist ein einfaches CD-Teil von JVC.




    Für die 4 Türen wollte ich mir die CRB-165Set holen, die dann über das Autoradio laufen sollen. Oder sollte ich da doch ein 130er und ein 165 Set nehmen da man ja (zumindest ich) näher an der Hintertür sitze.


    Dann als Bass wollte ich mir den Raptor-6 in ein 10-Liter Gehäuse bauen und durch die Power-2/250 ansteuern.


    Hat jemand mit den Sachen schon Erfahrung und würdet Ihr mir das so vielleicht empfehlen, sie sind dann ja alle von einem Hersteller und ich denke sie sind dann auf einander abgestimmt?


    Ich möchte kein Krachbumm Auto was man schon zwei Strassen vorher hört, ok ab und an höre ich die Musik auch lauter.


    Meine Musik reicht von Gothic über EBM bis hin zu Indusrtial und auch ab und an die guten alten 80er (je nach Laune).


    Es soll halt nur eine kleine günstige Anlage sein die auch mal etwas lauter sein kann.


    Gibt es eigentlich irgendwo im Web noch eine Möglichkeit Bauvorschläge für ein Gehäuse zu finden? Da hab ich sellbst genauso wenig Ahnung, das Holz ist kein Problem, da bekomme ich 5mm MDF Platten umsonst und kann die dank etwas handwerklichen Geschicks auch zusägen. Natürlich nachdem mehrere Schichten zusammen geleimt wurden.






    Ich hoffe Ihr könnt und wollt mir helfen und Danke euch jetzt schon