Beiträge von Matt

    Hi,
    ich suche eine kleine Endstufe bis max. 50 EUR die um 200 Watt RMS oder mehr Leistung bringt. Der Klang muss nicht super sein, da es für mein kleines Himmelfahrtsanhängerprojekt ist, und dort nur einen kleinen 25er 200 Watt Bass mit SVC 4 betreiben soll.


    Bitte alles anbieten, egal welcher optische Zustand. Am liebsten wäre mir eine kleine digitale 1-Kanal Augenzwinkern, allerdings ist wohl das Problem dass ich keine 1 Ohm machen kann. Oder es hat noch jemand dazu nen D2 25er oder 30er Sub für unter 20 EUR.
    [FUN-MODE] Also wer ne SS1 für den Preis loswerden möchte soll schreien!!! großes Grinsen [/FUN-Mode]
    Danke


    PS: Angebote am liebsten im Thread oder per PN

    Hier 2 Bilder der Stufe. Wenn Details gewünscht werden, meldet euch.
    Tja, leider ist die hintere Seite der Stufe etwas abgeschabt... Das kommt davon wenn man sie verleiht :( Das Blech oben ist schon leicht zerkratzt und hat 2 kleine Dellen. Ansonsten ist meiner Meinung nach alles ok. Und mit etwas schwarz und Polierpaste sollte man die schon wieder gut hinbekommen, hoff ich ;-)


    Und der VHB-Preis ist nun 70 INKL Versand

    Also der Preis ist natürlich VHB.
    Ich wäre auch bereit zu tauschen (mit Preisausgleich) gegen andere Endstufen, Subwoofer (30 bzw 38 der günstigen Marken) oder evtl auch Zubehör. Bietet doch einfach mal was an :)


    Am besten per PN

    Hi, verkaufe hier eine Carpower Wanted 2/160. Technisch noch Top, optisch leider schon ein paar Kratzer. Bei Bedarf mach ich gerne Bilder.



    Beim Preis fang ich mal mit 70€ exkl. Versand an.

    An den Mops:
    Evtl solltest du hier mal ein paar Details einbringen zu deiner Idee. Ein Doorboard zu bauen ist nun wirklich keine bahnbrechende Idee. Wenn da nun etwas sein soll, was alles andere über den Haufen wirft, muss dabei wohl etwas sehr aufwendiges und kompliziertes sein. Schon daher schreckt es einen "GFK-Meister" ab einfach mal einen Pauschalpreis zu nennen.
    Da du gewerblich bist, hast du doch sicherlich eine Homepage. Falls nicht solltest du doch zumindest eine Visitenkarte haben, die du als Online-Visitenkarte hast, oder zumindest in deiner Signatur einbindest. Falls auch das nicht möglich ist, hättest du wenigstens in den ersten Beitrag die Adresse und die Telefonnummer deines Gewerbes schreiben können. Alles andere macht es nicht sehr seriös. Wenigstens deinen Wohnort einzutragen kann doch nicht sonderlich schwer sein :)


    Aber ich will mal nicht so sein, und mach dir ein Angebot:
    Um wirklich alle Eventualitäten auszuschließen, möchte ich gar 2000 EUR haben wollen pro Stück. 50% Anzahlung im vorraus. Immerhin sind solche bahnbrechenden Doorboards doch recht teuer. Und bei mir hast du keine Mindestabnahme wie bei Fabian. :)
    Und falls du 40 Stück bestellst, werde ich sogar einen Rabatt von bis zu 40% gewähren :) Bei Vorkasse natürlich nur... :rolleyes: Noch erscheinst du mir nicht sehr seriös, und da will ich doch am Ende nicht auf 40 Doorboards sitzen bleiben...


    Falls du jemand günstigeren findest, sag doch bitte Bescheid.


    Edit: Versandkostenfrei natürlich :)

    Was ich so gelesen habe, dass die nen Wirkungsgrad von 58% haben soll.. das wären ja bei 4,5 kw schon über 520A - da brauch ich spätestens dann wohl ne zweite Hawker.
    Was heisst gut für Musik. Dass die wohl drückt, denk ich mal... aber klingt die auch und reicht der Dämpfungsfaktor von 350 aus?
    Leider wäre das per Versand, also kann ich die nicht testen.


    Oder wäre ne 2KW stufe wie eine S2000D oder sowas wie ne K2.03 besser für meinen DD?

    Hi ich hätte die Möglichkeit die oben genannte Endstufe für 550 EUR zu kaufen. Ist das ein guter Preis? Ist die Endstufe selber gut? Ich will anfangs damit meinen 3515 an 4 Ohm betreiben und später evtl einen zweiten. Also dann ganze 4,5 kw auf beide verteilt.



    Ist die Musiktauglich, oder eher für dBDrag? Strommäßig werd ich mir dann schon was einfallen lassen ... also sagen wir mal alles weitere passt.

    Hi,
    an sich ist es natürlich besser beide Massekabel an die Karosserie zu schrauben, da dadurch weniger Übergangswiderstände sind (Am besten wäre natürlich ein Kabel bis zu Batterie!), aber der ist sehr gering, und fällt wohl nur - wenn überhaupt - im dB-Drag auf. Also du kannst es ruhig so machen, wie es dir persönlich besser gefällt, und es gerade an Materialien besser passt. Bei 2 20er sollte ein 35 dann passen - wobei mehr nie verkehrt ist :)


    Das wichtigste ist aber, dass du die Massekabel ordentlich verlegst, also die Karosserie anschleifst und fest anziehst. Dadurch entstehen mehr Fehler als durch den Verteilerblock :)
    Das solltest du auch bei der Reserveradmulde beachten. Und dann gibts auch keine "Störgeräusche"... wobei bei Fehlern in der Verkabelung eher mit Aussetzern der Stufen zu rechnen ist :)


    PS: ach da war ja einer schneller. Aber stimmt. Möglichst alles an einen Massepunkt setzen. Idealerweise auch das Radio. Aber das auch nur, wenn du Störgeräusche wie pfeifen hast.

    Hi, ich geh mal davon aus, dass du 2 Kanäle an deinem Frontsystem nutzt? Also bleiben einmal 220 Watt übrig.
    Für 150 würdest du zum Beispiel den Atomic Energy bekommen. Wobei ich den im Vergleich zu den Manhattan noch nicht gehört habe.
    Welche Musik hörst du und was für ein Auto fährst du?

    Auch ich hab keine Gegenvorschläge. Mit einem Cap und 35er Kabel solltest du keine Probleme haben, gerade wenn du nur Musik hörst und das noch nichtmal auf Vollast :)
    Und für den Preis gibt es eigentlich nicht lange was zu überlegen ;-)

    HI,
    erstmal willkommen im Forum.
    Zu deinen Komponenten kann ich leider nciht viel sagen, da du auch nicht sehr genaue Angaben machst. Das Radio sollte aber ok sein.
    Warum das nun alles nicht so ist, wie du es haben wolltest kann aber viele Gründe haben. Schlechter Wirkungsgrad, schlechte Komponenten, schlechte Stromversorgnung...
    Sind die vorderen Boxen lauter als die von der Endstufe? Hast du den Gain-Regler vielleicht ganz unten?


    Ich an deiner Stelle würde aber die vorderen Lautsprecher an der Endstufe anschliessen. Das Hecksystem dann nur noch als leisen Rear-Fill benutzen. Einen 5.1 Verstärker halte ich für Unsin genauso wie einen Center-Speaker. Dann mach erstmal das Frontsystem und den Sub ordentlich.
    Sind das alles neue Komponenten oder gebrauchte? Was willst du noch ungefähr ausgeben? Und welches Auto hast du überhautp!? :)


    Ob du das in einer Werkstatt machen lassen willst, oder selbst hängt von deinem Geldbeutel und von deinen Fähigkeiten ab. Dämmung - die sehr wichtig ist - solltest du wohl selbst hinbekommen, wenn du schon Kabelverlegen und so weiter selbst machst :)


    Ja von mir auch recht viel Text. Aber man will ja das auch Neulinge viel Spass im Auto haben werden :)

    Zitat

    ... MediaMarkt ...


    Tststs, das ist nun wirklich kein Fachhändler. ;-) Der Vorteil beim Klaudio sollte sein, dass du bestimmt ein paar Subwoofer in deinem Auto direkt testen kannst, und dich nicht im Laden für einen entscheiden musst. Letztendlich kommen ja viele Dinge zusammen. Auch ich empfehle dir, zu ihm zu fahren und dir einige Sachen anzuhören und dich beraten zu lassen. Es lohnt sich, bevor du dann wieder neu einkaufen musst in einem Jahr ;-)
    Und vielleicht hat er ja ein Auto mit ordentlich verbauten FS drin, dann willst du deine Meinung vielleicht doch ändern ;-)

    Ja genau das gleiche Problem hab ich bei meinem Escort auch - bisher gehen meine Lautsprecherkabel zum Radio und sind dort an die Originalen angelötet... Das wird sich aber in der ersten Woche nach Ferienanfang ändern :)


    Falls du andere Möglichkeiten entdeckst, scheu dich nicht im Forum zu fragen ;-)


    Ich seh grad bei eBay sind derzeit 3 VR206 - zwei zum sofortkaufen. Bei denen hast du auch einen guten Wiederverkaufswert, falls sie dir nicht mehr ausreicht irgendwann :)

    Danke.. dann ist die nun raus, wenn es sogar mit WinDVD Probleme gibt. Und BPM würde ich vielleicht auch mal testen wollen. Von Steinberg brauch ich unterwegs aber nun wirklich nichts ;-)


    Dann also die ESI

    Ja das würde ich dir auch empfehlen. Geh mal zu einem Fachhändler und schau was er dir zu bieten hat. Immerhin sind alle Autos verschieden, und dann kommt es auf deinen Musikgeschmack an.


    Da du dein Frontsystem noch passiv hast, würde ich dir eher empfehlen, da etwas zu verändern - denn im Endeffekt hast du mehr davon. Ein Freund hat zum Beispiel nur ein Frontsystem im Auto, und viele Leute fragen ihn, ob er einen 25er oder 30er Bass drin hat :D



    Mein Vorschlag würde so aussehen, dass du dein FS mit der Helix antreibst, oder willst du die verkaufen? Dann deine Türen vorn ordentlich dämmst und die JBL (welche sind das?) richtig fest einbaust. Und für den Sub eine neue Endstufe. Die HPB-1502 kenn ich leider nicht, und kann nichts dazu sagen. Allerdings wäre eine Wanted 2/300 sicherlich auch nicht verkehrt - oder eine AudioSystem 2/190 bzw 2/300. Aus deinem Sub kannst du mit ein wenig mehr Leistung sicherlich noch etwas herausholen.
    Aber ich seh gar keine BR-Rohre. Für mich sieht das eher geschlossen aus???