Beiträge von Micrawelle

    Zitat

    Original von Cooli
    ...Aber die haben im Test bei der Autohifi nicht so gut abgeschnitten...


    Sorry, kanns nicht lassen ;)


    Aber warum immer nur nach Tests in Autozeitschriften gehn? Würde mich eher auf die praktischen Tests von Usern verlassen als von irgendeiner "Fachzeitschrift".


    Im Prinzip sind beide nicht schlecht das Rainbow sowie das Peerless.

    Hi,


    der Manhattan ist schon ein sehr geiler Woofer fürs Geld, da gibts nix. Habe ihn ja selbst an einer F-27 die auch so um 600 Watt liefert und das ist schon schön, was er da macht.


    Kenn jetzt die Rubi auch net, aber müsste auf jeden Fall auch ganz gut gehn.


    Die DLS A6 wär natürlich noch das Tüpfelchen aufs i :D

    Hallo!


    Also erstmal würd ich gerne wissen, was du für ein Auto fährst!?


    Und welche Impedanz haben die Woofer? 2x4 oder 2x2 Ohm?


    Denn zum Musikhören reicht die Leistung der F2-500 schon aus.

    Hallo!


    Ich würde dir noch eine µ-Dimension JR 5.2 vorschlagen. Kostenpunkt bis zum 30.04.05 149€ danach wieder 199€.


    Infos findest du hier:
    http://www.chpw.de/customer/web/indexud.htm
    und hier:
    http://www.chpw.de/web/udnew/index.htm


    Klingt für ihr Geld wirklich traumhaft und kann meines Erachtens mit der Steg konkurrieren.


    Als zweite Alternative kannst dir auch mal eine SPL Dynamics TC-502 für 169€ ansehen.
    Infos gibt es hier:
    http://www.atomic-loudspeakers.com/SPL/html/amp-tc.html


    Sind also beides gute Endstufe die mir als Konkurrenz zur Steg einfallen, wobei dir Steg auch ne super Endstufe ist. Hier entscheidet eigentlich nur noch dein eigener Geschmack.

    O.k. wenn es so sein soll, dann würde ich ganz klar 2 Exact PSW269-4 als BR verbaut in die Reserveradmulde bauen!


    Da haste dann eigentlich alle von dir genannten Eigenschaften.


    Und ob sich die Mehrheit für den oder einen anderen Woofer ausgesprochen hat und ob er dir dann auch gefällt, ist wieder ein ganz anderer Stiefel. Könntest ja mal das Forum nennen, wo du den Test gelesen hat, würde mich auch mal interessieren!

    Darf man mal fragen, wie du jetzt auf die Hollywood Edge kommst?


    Da liegt aber einer schon über deinem genannten Budget von 250€/Woofer!


    Statt der RA's gibts aber auch noch andere gute System die gleichwertig und günstiger sind.


    Rainbow als Rearfill kannst machen...


    So wie's aussieht, brodelst ja eh deine eigene Suppe...

    Also der Quantum ist im BR keinen deut langsamer als im geschlossenen, aber dafür lauter und ich denke ich kann das beurteilen. Denn ich habe ihn mit richtig schneller Mucke getestet. Da war schneller Metal wie Rhapsody, Hammerfall und Dimmu Borgir dabei und das hat der Woofer mühelos gemeistert.


    Es sind halt auch die Erfahrungen mit diesen Woofern die ich habe, sonst würd ich dir die Woofer im BR nicht empfehlen!


    Du könntest dich auch nach einen Exact PSW308-4 umschauen oder 2x den Exact PSW269-4, die würden im geschlossenen auch sehr gut gehen. Die sind im BR z.B. auch nicht merklich langsamer als im geschlossenen!


    Geh doch einfach mal zu nem Fachhändler und hör die mal die Woofer an, dann wirste bestimmt feststellen, daß ich gar nicht so falsch liege mit meinen Empfehlungen...

    Mmhhhh....im Normalfall baut man das Gehäuse ja erst, wenn man weiß welche Woofer spielen soll!


    Aber gut, beim Quantum ist es nach meinem Empfinden eigentlich genauso wie beim Manhattan -> lieber BR!


    Hätte evtl. noch nen anderen Vorschlag, versuch mal dir nen Hollywood X2-1280D anzuhören. Einer braucht ca. 25L geschlossen und bietet da auch einiges an Pegel. Weiß jetzt allerdings nicht, ob es den auch mit einer Schwingspule mit 2x2 Ohm gibt?


    Allerdings wäre das auch kein Beinbruch, denn 2 Hollywood mit 2x4 Ohm Schwingspule auf 4 Ohm zusammengeschaltet würden von der F2-500 auch noch gute 800 Watt bekommen, was denen auf jeden Fall reicht (sehr guter Wirkungsgrad!).

    Hallo!


    Also Bugs hat da schon recht mit dem Manhattan. Ich würde ihn nur noch ins BR stecken im geschlossenen hat mir da auch der Pegel und der Tiefgang gefehlt. Zwei MAs würden im BR (130L) mörder Spaß machen, zumal dann jeder Woofer um die 600 Watt bekommt.


    Leistungsmäßig bist ja mit der F2-500 auf guter Höhe (1,2 KW an 2 Ohm) ist für 2 Woofer ja schon mal net schlecht.


    Der X-Ion selbst spielt zwar in 35L geschlossenen Gehäuse auch sehr gut, aber nachdem ich jetzt den Manhattan eine zeitlang getestet habe, würde für mich daran kein Weg mehr vorbeiführen (in dieser Preisklasse).


    Den Hertz hab ich leider auch noch nicht gehört, aber ich hoffe ich werde die nächste Zeit mal dazu kommen ;)


    Aber, an deiner Stelle würde ich mir mal meinen 1. Vorschlag mit dem Quantum mal durch den Kopf gehen lassen! Denn 1 Quantum an 1,2 KW -> ULTRA BÖSE!

    Hallo!


    Ich finde im direkten Vergleich zum X-Ion den SPL Dynamics Pro um Längen besser (beides 30er). Braucht auch mit Abstand weniger Leistung um in Wallung zu kommen, eine F2-300 würde einen SPL Dynamics Pro schon sehr gut kommandieren ;)


    Infos zum SPL findest du hier:
    http://www.atomic-loudspeakers.com/SPL/html/sub-pro.html


    Gibts auf Anfrage auch im Gehäuse.


    Was auch sehr gut geht sind 2 SPL Dynamics Pro 12D2 (2x2 Ohm Schwingspule) an einer AS F2-500.

    Hallo!


    Die Xion 12-600 und 15-800 haben eine DVC, würden also die AS-Endstufen auslasten ;)


    Die AS-Endstufen sind vom Preis-/Leistungsverhältnis wirklich sehr gut, kann ich ebenfalls nur empfehlen.


    Ansonten für HipHop/Charts würd ich mir mal nen SPL Dynamics Pro anhören -> da rockt die Lucy :D

    Jetzt nochmal für mein Verständnis:


    Den JL 12W6v2D4 hast du schon und suchst nur noch ne passende Endstufe dafür?


    Wenn das der Fall ist würd ich auch zu ner Steg 220.2/310.2, Eton PA5402 oder AS F2-500 tendieren. Es sei denn du hättest nen Geldscheißer :D dann zu einer Atomic AT1500.1.

    Da hast schon recht, aber um ne neue Endstufe gehts hier ja nicht und die von dir aufgezählten sprengen wahrscheinlich eher sein Budget, außer ne Audio Art, welche ja nur noch gebraucht zu bekommen sind...


    Ne Sinfoni ist mit Abstand eine sehr geile Endstufe aber mit Focal würd ich sie auch nicht gerade kreuzen ;) eher mit nem Andrian (bin aber auch gesagt kein Freund von Focal-LS).

    Zitat

    Original von golf4freak
    Wollte mein System aufrüsten und den Bass endlich mal rausschmeissen.. Kennst du das Gefühl wenn man mal was neues haben will??? :D


    Ich kenne das Gefühle sehr gut :D


    Aber mit 300 Watt an 2 Ohm ist es wirklich schwer einen geeigneten Woofer zu finden, der auf Anhieb mit der Leistung zufrieden ist. Denn du reizt den Monoblock nur aus, indem du einen Woofer mit DVC anschließt (wie dein JL) oder einen SVC mit einer 2 Ohm Schwingspule (wie z.B. ein Peerless XLS 10/12 CW).

    Hi,


    ja die DLS sind auch feine Systeme!


    Er hat doch das Focal bereits an ner Audison LRX (wenn ich das richtig verstanden habe), was gibt es denn noch wärmeres fürs Focal? Ne Steg evtl., aber die nehmen sich nicht viel...