LED im Dachhimmel

  • Hallo Leute!


    Hab mir gedacht es würde recht gut aussehen wenn man in den Dachhimmel eine Art sternenhimmel macht. Da ich noch nie mit LEDs gearbeitet hab hier mal n paar Fragen vorweg:


    Was is der Unterschied zwischen LEDs und SMD LEDs? Wollte nicht lang rumsuchen, Leute wie z.b. Fabian wissen das sicher aus dem stegreif :D


    Ist ein Sternenhimmel überhaupt zu realiseren mit normalen mitteln? Wenn ja wie schliesst man die LEDs am bessten an? Parallel denk ich mal oder?


    Das ganze soll in nen CRX ED9 also is sagen wir mal 1,5 qm groß der himmel und so alle 5 - 10 cm n led. Soll auch nicht zu stark leuchten, damits nicht blendet.


    Wie viel Saft würde sowas ziehen wenns überhaupt möglich ist?


    Lg aus dem warmen!!!!!!!! Österreich


    Niklas



    [Edit]


    Schonmal jemand mit diesen Leuchtfolien gearbeitet? Sind die gut um z.b. n Logo im Verbau zu beleuchten?

  • SMD-Leds sind LEDs für die SMD Löttechnik. Diese ist auf möglichst kompaktes und maschinenfreundliches Bestücken ausgelegt. Für Heimbastler nicht wirklich geeignet und auch nicht nötig.


    Je nach LED (Farbe?) bündelt man mehrere in Reihe mit einem Vorwiderstand und hängt die Zweige dann parallel.


    Ich würde 3mm LEDs nehmen und vielleicht aus optischen Gründen ein paar 5er dazwischenstreuen. Es gibt für beide Größen günstige Einbaufassungen.


    Du brauchst hinter deinem Himmel ca. 4-5mm Platz, wenn du eng arbeitest.


    Die Helligkeit kannst du entweder über die Auswahl der Vorwiderstände steuern oder aber ganz edel mit einer Hand voll Bauteilen eine Helligkeitssteuerung integrieren. Also am Tag hohe Leuchtkraft, nachts weniger. Man könnte auch einfach einen Drehregler integrieren.


    Ich habe sowas auch geplant, aber bisher keine Zeit dafür gefunden. In meinem Schlafzimmer wirds sowas über kurz oder lang auf jeden Fall geben.


    Den Energieverbrauch kannste je nach Menge der LEDs fast vernachlässigen. ein Zweig mit 4 blauen LEDs kommt bei richtig hoher Helligkeit mit 20mA aus, du kannst also 50 Zweige voll machen und hast grade mal 1A anliegen.


    Gruß


    Fabian

  • ok also denk mal an weisse leds da die ja am besten passen in nen sternenhimmel. Mal sehen was der airbrusher da noch hinkriegt. Werd mal bei Conrad guggen was die haben an leds.


    Zur Folie: Is die Folie fürs Auto geeignet? Wie schauts aus mit der Fehlerhäufigkeit aus? Is die schnell hin oder hält die lange? Also nicht zerreissen sondern Betriebsstunden :)


    Fabian denkst du das n Laie wie ich der noch kaum etwas mit Elektronik am Hut hat ne Regelung hinbekommt? Bzw. wie viel schwerer ist es, dass die LEDs Ihre Leuchtkraft ändern? also mal stärker mal schwächer? Denke sieht auch ganz gut aus wenn die unterschiedlich pulsieren.


    Greetz
    Niklas

  • Also pulsierend wird schwierig, da ist dann erheblich mehr Verkabelungsaufwand nötig. Außerdem dauerts bis du das schaltungstechnisch einigermassen schön flimmernd hinbekommst. Dürfte eine krassere Anpassungsphase benötigen.


    Machbar ist aber alles. Und wenn man weiß wo bei einem Lötkolben die heiße Seite ist, dann kriegt man einfachere Helligkeitssteuerungen und andere Schaltungen schon hin. Eigentlich muß es ja auch so sein, daß bei geöffneter Tür alle LEDs mit voller Kraft leuchten (Innenlicht) oder z.B. wenn du mit der Funkfernbedienung die ZV öffnest, damit du das Auto besser findest. Da kann man ja beliebige Spielereien verwirklichen.


    Ich werde demnächst meine Tachobeleuchtung helligkeitsssteuern, dann stell ich die Schaltung dazu mal online. Vermutlich wird das eine einfache Sache mit nem Fototransistor oder nem LDR in Kombination mit nem Transistor.




    Diese Leuchtfolien sind durchaus fürs Auto geeignet. Sind im Grunde genommen nichts großartig anderes als Kaltlichtkathoden. Ewig haltbar sind die günstigen allerdings nicht und billige Inverter erzeugen bisweilen auch ein Pfeifen im Bordnetz. Aber im Allgemeinen paßt das schon. Ausprobieren!


    Schau bitte bei elektronischen Bauteilen nicht bei Conrad, die haben Apothekerpreise. www.reichelt.de ist da eher die Wahl der Stunde. Die günstigen LEDs bei Ebay haben immer mal Chargen dabei, die nur sehr kurz halten. Ansonsten sind die Preise da konkurrenzlos billig.


    Gruß


    Fabian

  • ok dann bin ich gespannt wie die Steuerung wird.


    Fabian danke für den Tip mit Reichelt aber ich denke ich bleib bei Conrad da ich dort sowieso vorbeifahre und mir das zeug mitnehmen kann. Ausserdem hätt ich mehr Porto da ich ja in Österreich wohne.


    Da ist es schon egal ob ich 0,14 oder 0,10 Euro zahl :)


    Aber die Idee mit blauen und weissen Leds wie im Seat find ich ganz nett. Aber ich möcht sie eher dichter und net so grell aber wie schon gehört liegt das nur am Vorwiderstand.


    und zum glück weiss ich wo die heisse seite ist beim Lötkolben und wenn nicht lern ichs :D


    Na gut jetzt mal die anlage fertig machen und dann mit LEDs anfangen zu spielen :D

  • Hi!


    Ich find die Idee mit den LEDs super und hatte mir auch schon etwas ähnliches überlegt, aber gibt es keine Probleme weil die Originalbeleuchtung verändert wurde und das Licht der LEDs nach Außen abstrahlt?
    Das der Himmel nur erleuchtet ist, wenn man steht, ist ja vielleicht noch möglich, aber wenn er auch während der Fahrt leuchten soll und evtl. sogar pulsiert oder flackert? Ich dachte das würde unsere grünen Freunde auf den Plan rufen.
    Aber ansonstens: Go for it!


    Gruß,
    Das A

  • Lang lebe diese hochkarätige Werbung 8o Wenn ihr mir die LEDs frei haus nach Österreich schickt bzw. inkl. Versand genau so teuer seid wie der Conrad kauf ich bei euch! Versprochen!


    Najo ich glaub nich das man mit voller beleuchtung fährt alleine schon wegen blendung nicht. Ausserdem darf man dann auch keine Unterbeleuchtung anschalten wenn man Angst hat angehalten zu werden ;)


    Aber n nettes Beispiel von wegen Pozelei und Anhalten wegen LEDs kann dir Shakerz erzählen, gibts da eigentlich schon was neues?



    Greetz

  • Ja, ich hab den Beitrag gelesen (ich les schon ein wenig länger mit, nur geschrieben hab ich noch nix).
    Ich hab bisher fast sämtliche Lichterspielchen von meinen Autos ferngehalten, weil ich dachte, dann erlischt die Betrieberlaubnis des Autos und damit der Versicherungsschutz - und das kann mal ganz schnell ganz teuer werden.
    Sogar dann, wenn z.B. die UBB gar nicht eingeschaltet war zum Zeitpunkt des Unfalls.
    Diese Information hatte ich mir so aus anderen Foren zusammengesucht, aber ich fänds auf jeden Fall echt top, wenn das falsch wäre und man da mehr Freiheiten hätte. Dann müsste ich doch nicht auswandern... ;)