BUSCHHORN vs. FRS8 DOPPELDECKERHORN

  • Hallo,
    ich habe mir zwei Buschhörner (MK2) für die Garage gebaut. Diese klingen auch sehr gut, aber nach einer Weile kam etwas die Lust nach mehr auf. Und aus dieser Lust ist dann das Doppeldeckerhorn nach einer Fostexbauanleitung entstanden. Ich kann nur sagen es klingt Weltklasse, geht richtig laut und hat den typischen direkten Kick eines Horns! Leider hat mich mein Kumpel solang bequatscht bis ich Ihm die Teile verkaut habe ;(!Wenn Ihr also noch Ideen habt was man mit den FRS8 von Visaton noch so anstellen kann dann her damit!
    Danke Frank

  • Hallo,


    Finde den Bericht ein bisschen dünn! Hast du vielleicht den Bauplan des "Doppeldeckerhorns"? Kannst du nicht genauer auf die Unterschiede eingehen?


    Würde mich sehr interessieren, weil ich demnächst auch mal was neues bauen will. Im Moment werkeln hier FRS8-Buschhörner.



    Viele Grüße,
    Olli

    Alpine 9887R
    Eton CX 280 @ Soundstream D100 Series II
    Eton D 160 SQ @ Mean Machine 99
    Hollywood Edge 1224 @ Steg 310.2


    Verbaut in einem Golf 4

  • Hallo Olli,
    den Bauplan gibt es bei Fostex.com als PDF (der Bauvorschlag heißt FF85K). Die Unterschiede zum Buschhorn liegen in der wesendlich impulsiveren Wiedergabe. Das heißt mehr Pegel, mehr Kick mehr Dynamik. Das liegt sicherlich an den Verdopplung der Treiber. Der Aufbau ist recht einfach, das richtige Maß für die Dämpfung zu finden ist es nicht. Aber einmal richtig aufgebaut klingen sie einfach super :D!
    Frank
    PS:Die Dinger verschlingen aber ganz schön viel MDF !

  • Hallo,
    hier ein neuer Vorschlag meinerseits: Die MINI-TML für den FRS8. Hier die Daten, eine Transmissionline mit konstantem Querschnitt von 40cm² (etwas mehr als die Membranfläche (31cm²)) und einer effektiven Länge von 127 cm, vierfach gefaltet. Der Klang ist sehr sauber und frei von jeglichem Dröhnen (was bei Buschhörnern ja erst weggedämpft werden muß), relativ tiefer, weicher Bass. Nachteil: nicht so ein guter Wirkungsgrad wie beim Buschhorn.
    Frank

  • Hallo Sensemann!,
    die Innenhöhe ist 225mm. Ich habe mal meine Skizze abfotografiert (ich weiß das ist kein cad High End) aber es sollte reichen. Die TML würde rechnerich für eine untere Grenzfrequenz von ca 70Hz reichen. Mann könnte die Effektive Länge aber auch auf 95 cm Länge kürzen, das entspräche 90 Hz, man hätte aber dann einen besseren Wirkungsgrad.
    Die Needles habe ich leider noch nicht gehört aber sie sollen ja legendär klingen, auch wenn die FRS8 oft nur belächelt werden. Die Plastik Brüllwürfel mit Aktivsub (welche aus 1,5 Liter Volumen eine sagenhafte untere Grenzfrequenz von 40 Hz (-3dB) holen!) :P spielen sie locker an die Wand. Auf jeden Fall wird meinerseits weiter "geforscht" was man aus einem FRS8 noch so rausholen kann. :D
    Frank

  • Hi!


    Die Needles sind schon sehr genial... ich mag sie nicht mehr missen :).
    Ich würde die an Deiner Stelle einfach mal schnell zusammenzimmern (dauert nicht wirklich lange) und antesten :)


    Ciao,
    Micha

  • Hallo Leute,
    ich habe bei Fostex noch einen Bauplan für ein relativ kleines Horn gefunden und leicht abgeändert mal probeweise nachgebaut. Es ist mit 60 cm Höhe zwar noch nicht wirklich schreibtischtauglich, aber man könnte ja die Faltung so ändern das es etwas mehr in die Breite/Tiefe geht und dadurch etwas an Höhe verliert. Na wie dem auch sei, morgen werd ich es fertig bauen und mal probehören. :D
    Frank

  • Hallo,
    hier ist das Horn noch mal fertiggestellt abgebildet. Es klingt wirklich super, man kann den Nachbau nur empfehlen, zumal er dank der rechtwinkligen Schnitter (außer den zwei unten) recht einfach ist. Etwas Kabel ,Dämpfungsmaterial und die zwei Breitbänder für je ca. 12 € und man hat supi Boxen die es nicht zu kaufen gibt! :D
    Frank

  • Hallo,
    als Neuling hier finde ich mich ja bestätigt in meiner Meinung dass kleine Hörner nicht nur preiswert sind sondern auch noch recht annehmbar klingen. Den Doppelhornlautsprecher würde ich auch gerne mal bauen für den Bastelkeller. Leider finde ich bei Fostex zwar den Hinweis auf die verwendeten Lautsprecher aber nicht auf den Bauplan den ich jetzt händeringend suche. Vielleicht kannst Du mir die notwendigen Abmessungen etc zusenden?
    Danke sagt Helmut