Ampire MB 1000.1 + VIBE SPACE VENTED 12 ?

  • Guten Tag,


    habe zurzeit in meinem Auto eine Ampire MB 1000.1. verbaut . Nun fehlt mir noch ein passender Subwoofer.
    Mir wurde geraten einen VIBE SPACE VENTED 12 dran zu hängen. Nun bin ich aber auf folgende Daten gestoßen im Internet.
    An 2 Ohm leistet der Vibe 1000 RMS aber meine Endstufe nur 710 Rms an 2 Ohm. Wieso wurde er mir vorgeschlagen?
    Dachte die Endstufe sollte Reserven über haben um den Subwoofer besser steuern zu können und nicht umgekehrt?


    Die wichtigsten Daten des VIBE Space Vented12:
    RMS Belastbarkeit: 1000 Watt
    Spitzenbelastbarkeit: 3000 Watt
    Nennimpedanz: 2 Ohm
    Frequenzbereich: 25 - 500 Hz
    Schwingspulendurchmesser: 75 mm
    Magnetgewicht: 120 Oz
    Höhe: 370 mm
    Breite: 515 mm
    Tiefe (unten): 415 mm



    Techniche Daten der Ampire:
    - digitaler Class D Mono-Verstärker
    - 1 Ohm stabil
    - 1x 450 Watt RMS an 4 Ohm @ 13,8 Volt
    - 1x 710 Watt RMS an 2 Ohm @ 13,8 Volt
    - 1x 1000 Watt RMS an 1 Ohm @ 13,8 Volt
    - 1x 1600 Watt max. an 1 Ohm @ 13,8Volt




    Hat jmd. schon Erfahrungen mit dem Subwoofer Vibe gemacht? Qualität? Klang? Druck?


    Habe eine Zweitbatterie schon verbaut und habe 25qmm Kabel. Auch alles abgesichert mit 3 Sicherungen insgesamt.



    Bitte um Hilfe, bin langsam am verzweifeln ?( 
    Gruß

  • Hallo Yanneck,


    grundsätzlich ist es natürlich empfehlenswert, dass die Endstufe ausreichend Leistungsreserven hat um einen Subwoofer zu betreiben. Lautsprecher sterben im Regelfall eher an zu wenig, als an zuviel Leistung. Ein Subwoofer "leistet" allerdings ohne Endstufe erstmal gar nichts, er verträgt höchstens eine angegebene Leistung.


    Wenn Dein Händler Dir diese Kombination empfiehlt, hat er vermutlich bereits gute Erfahrungen damit gemacht. Wenn man das System vernünftig einpegelt, spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Die Vibe Geschichten sollen wohl ganz brauchbar sein, wobei ich persönlich bisher weder etwas aus dem Produktsortiment gehört habe, noch jemand unabhängigen kenne, der es bereits getestet hat. Vielleicht kann Dir dein Händler die Kiste mal zum testen zur Verfügung stellen?


    In dem Preissegment des Space Vented gibt es sicher noch einige andere für Dich interessante Kandidaten, die ebenfalls gut mit Deiner Endstufe zusammenpassen würden. Da stellt sich die Frage, muss es unbedingt ein Gehäusesubwoofer sein oder traust Du dir zu, nötigenfalls selber ein Gehäuse zu bauen (in der Regel gibt es vom Hersteller Gehäusevorschläge an denen man sich orientieren kann)? Welche Anforderungen stellst Du an einen Subwoofer? Usw.




    :prost: 

    - Team No Limit -


    Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!

  • Hallo Yanneck,


    ein paar Fragen kann ich noch hinzufügen, die eine bessere Beantwortung deiner Frage ermöglichen.


    In welchem Auto findet das statt?


    Und für welche Musik soll das vorrangig funktionieren?


    Ebenso musst du dir die Frage gefallen lassen, ob es vielleicht zuerst einmal laut gehen soll? Die Endstufe legt das nahe ...


    Gruß, Seb

  • Vielen Dank für die raschen Antworten. Antworte erst so spät, da ich aus beruflichen Gründen kein Internet hatte.


    Ich höre überwiegend HipHop, Minimal, Charts, aber auch sehr sehr tiefe Bässe und vor allem laut sollte er sein!!


    Fahre einen Suzuki Swift Baujahr 2010.


    Traue mir es nicht zu, selber ein Gehäuse zu bauen.


    Welche Woofer könnt ihr mir empfehlen ? Kicker L7 an 2 ohm ? Daran hätte ich Interesse

  • Hallo Yanneck,


    ich hoffe es ist Dir recht, wenn ich Deine PN hier gleich mit beantworte. So können andere das auch nachvollziehen und wir ersparen uns doppelte Vorschläge. :)


    Hip Hop, R'n'B und tiefe Bässe ist für den Subwoofer (mehr oder weniger) das gleiche. Da "Charts" hingegen in der Regel sehr breit aufgestellt sind, was die Musikrichtung und die Bassline angeht, würde ich grundsätzlich eher zu einem "Allrounder" tendieren. "Laut" können viele, dabei auch noch halbwegs brauchbar klingen allerdings nicht mehr.
    Die aktuellen Modelle kenne ich nicht, aber von den Hifonics Fertigkisten würde ich persönlich eher Abstand nehmen. Die "alten" Fertiggeschichten konnten mich nicht überzeugen. Außer undefiniertem Gebrubbel kam da nichts raus, auch wenn es lautstärketechnisch für die meisten "08/15" Anlagen wohl ausreichend war.


    Umschauen würde ich mich an Deiner Stelle bei Hertz (z.B. ES, deutlich unter der Budgetgrenze, aber sehr brauchbar), Atomic (z.B. Manhattan, für HipHop und son Zeug gut geeignet, sollte es auch in Fertigkisten geben), SPL Dynamics (XTR wenn der noch im Budget liegt, könnte etwas teuer sein). Alternativen gibt es sicher auch von Audio System, RE und eben der Kicker. Das Zeugs kenne ich aber allesamt nicht so gut, dass ich da Empfehlungen aussprechen könnte. Wenn Du die Möglichkeit hast, schmeiß Dir mal verschiedene Woofer ins Auto und höre sie Dir an, bevor Du Geld auf den Tisch legst. Bei Gehäusesubs sollte das kein Problem darstellen. Teste auch mal den von Deinem Händler vorgeschlagenen Space Vented, ohne Grund wird er ihn ja nicht vorgeschlagen haben!
    Wenn Du nicht das richtige für Dich findest, schau Dich auch ruhig mal bei den etwas günstigeren Einzelchassis um. Für das Restbudget könntest Du im Zweifelsfall ein passendes Fertiggehäuse ordern, oder beim Schreiner um die Ecke einfach eins bestellen.

    - Team No Limit -


    Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!

  • Hallo Yanneck,


    in jedem Fall solltest du den - hoffentlich vorhandenen - Subsonic-Filter der Endstufe verwenden.


    Insbesondere Minimal neigt doch stellenweise dazu, Töne bereitzustellen, die wirklich extrem sind. Um den Woofer davor zu schützen, wird dieser Filter eingeschaltet. Sinnvoll sind da in deinem Auto - und natürlich noch abhängig vom konkreten Woofer - etwa 35 Hz als Trennfrequenz anzuraten.


    Wenn du dich da im Zweifel vorsichtig rantastest, kann auch eine tiefere Trennung möglich sein. Allerdings solltest du dann drauf achten, dass dabei auch mehr hörbarer Schall kommt. Ist das nicht der Fall, dreh wieder einen Tick mehr Richtung hoher Frequenzen.


    Gruß, Seb

  • Du wirfst mit Wörter um mich, die ich überhaupt nicht zuordnen kann :D bezüglich Subsonic.


    Mir wurde mehrmals auf den Kicker VS12L7 für 349,- Euro geraten. Nur hat dieser kein Händler in näherer Umgebung zum probe hören da.
    Im Internet steht auch nur positives, von Klang, laut und Tief-Frequenz-Gänge. Der Testbericht begeistert mich wirklich.
    Nun für das sind die Angaben RMS da, wenn sie überhaupt keine wirkliche wichtige Rolle spielen?
    An 2 Ohm leistet der Subwoofer 750 RMS und meine Endstufe "nur" 710 RMS. Sollte es normal nicht umgekehrt sein? Ist das schädlich für meine Endstufe bzw für den Subwoofer? Gruß

  • Subsonic = Hochpassfilter für Subwoofer. Was der bringt bzw. tut hat Seb ja bereits erklärt.

    Insbesondere Minimal neigt doch stellenweise dazu, Töne bereitzustellen, die wirklich extrem sind. Um den Woofer davor zu schützen, wird dieser Filter eingeschaltet.



    Nun für das sind die Angaben RMS da, wenn sie überhaupt keine wirkliche wichtige Rolle spielen?
    An 2 Ohm leistet der Subwoofer 750 RMS und meine Endstufe "nur" 710 RMS. Sollte es normal nicht umgekehrt sein? Ist das schädlich für meine Endstufe bzw für den Subwoofer? Gruß

    Wie bereits gesagt:


    Zitat

    Ein Subwoofer "leistet" allerdings ohne Endstufe erstmal gar nichts, er verträgt höchstens eine angegebene Leistung.


    Es ist weder für Deinen Subwoofer, noch für Deine Endstufe schädlich, wenn die Leistungsangaben sich unterscheiden. Es ist sinnvoll dass die Endstufe mehr Leistung zur Verfügung stellen als der Subwoofer umsetzen kann, weil Du dadurch Reserven an der Endstufe hast. Sie kann entspannter aufspielen und wird nicht ins Clipping geraten, weil der Subwoofer vorher an seine Grenzen kommt. Wenn man das System vernünftig einpegelt, ist aber auch die geringere Leistung der Endstufe überhaupt kein Problem. Wenn Dir selbst da die Erfahrung fehlt, hilft Dir Dein Händler sicher weiter. Betrachte die RMS Angaben einfach als grobe Orientierungswerte. ;)

    - Team No Limit -


    Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!

  • Vielen Dank für die super hilfreichen Antworten :)


    Zieh gerade ganz besonders den Kicker VS12L7 2 Ohm Version in Betracht.
    Aber bei unserem ACR-Shop kann man die Beratung komplett vergessen, für mich als Anfänger/Laie unverständlich.
    Die drehen dir Zeug an und wissen wahrscheinlich selbst gar nicht, für was das überhaupt eingesetzt wird.


    Also würde der Monoblock Ampire 1000.1 und der Kicker VS12L7 in der 2 Ohm Version relativ gut harmonieren?

  • Hallo Yanneck,


    was spricht denn dagegen, mal einen Woofer bei dem ACR in dein Auto zu stellen?


    Lass dir den geben, der laut Verkäufer/Berater am besten für dich passt.
    Du entscheidest dann mit deinem Ohr, ob das für dich passt - dir also klanglich gefällt. Ist das der Fall, einfach kaufen und gut.


    Welche Anschlussimpedanz der Subwoofer dann am Ende hat, ist egal. Deine Stufe ist da ja nicht wählerisch und auch 400 Watt sind schon ganz schön viel. ;)


    Gruß, Seb