Exide Maxxima 900 DC als Statbattiere?

  • Hallo erst mal,



    Ich bin neu hier und habe direckt eine Frage =)


    vorab mit fachausdrücken und etwas mit der Rechtschreibung, hab ich es nicht so also bitte umVerständnis


    Bitte verständlich erklären =) (wäre euch dankbar!)



    nun zu meiner Frage:


    Ich habe einen Pioneer TS-W121SPL Subwoofer und suche eine endstufe die wenn möglich die 300€ grenze nicht übertrieft.
    code](hersteller daten [http://www.pioneer.de/de/produ…ive/TS-W121SPL/index.html )[/code]


    Hatte schon mir 2 Endstufen bei eBay angeschaut die ich eigendlich ganz gut finde, was sagt ihr dazu?


    [ebay='Hifonics ZXi 2200 Mono Endstufe Verstärker 2200 Watt','']170266807726[/ebay]


    und


    [ebay='Soundstream XTA 720.4 Endstufe 4 Kanal 1440 Watt NEU ','']400068612339[/ebay]



    EDIT:
    Ich habe noch einen kondensator 1 Fard, weis leider nicht wie man diesen einbaut vllt könnt ihr mir auch dabei helfen =)


    ______________________________________________________________________________________________________


    Hoffe ihr könnt mir bei der suche weiterhelfen =)



    Gruß Dennis

  • Moin!


    Die Soundstream taugt schonmal null für deinen Woofer, zuwenig Leistung (nur auf rms achten, nicht auf das Werbegdönse namens Maximal oder PMPO.


    Die Hifonics Stufe ist ein Monoblock, der eigentlich erst bei 1 Ohm seine volle Leistung bringen kann, passt also nicht optimal zu deinem Woofer.


    Wenn die Wahl nur zwischen den beiden bestünde, klar die Hifonics Stufe.


    Kondensatoren/Powercaps einfach parallel an + und - , möglichst nah an den Stufen (Kabelweg). Vorher jedoch (wenn er keine Ladeautomatik hat) vor dem Anschliessen mit einer Glühlampe vorladen, bis diese erlischt. Dazu erst die Masseleitung fest anschließen, dann die Lampe erst an die Plusleitung anhalten, mit dem anderen Pol der Lampe an den Cap, bis sie ausgeht. Dann erst die Plusleitung fest anschließen.

  • Hallo,


    Vielen dank für deine Antwort =)


    Meine wall bei den Endstufen steht nicht fest, wie gesagt ich kenne mich sogut wie 0% damit aus :D


    Deswegen würde ich mich freuen, wenn ihr mir bessere Endstufen für diesem Subwoofer empfelhen könnt.



    was ist hiermit?


    [ebay='HIFONICS ZEUS ZXi-9000 *UVP 549,- 900 RMS','']350124766120[/ebay]
    da steht:


    1x 900Watt RMS an 4Ohm gebrückt


    reicht ,passt doch oder?





    @Kondensator


    woher weis ich das ?
    (...Vorher jedoch (wenn er keine Ladeautomatik hat) vor dem Anschliessen mit einer Glühlampe vorladen, bis diese erlischt)


    Ich habe dieses teil hier:
    [ebay='1 FARAD POWERCAP KONDENSATOR CAPACITOR TOXIC TOX-1000','']390073119237[/ebay]
    Allerdiengs nicht aus eBay sondern aus Media markt.



    Gruß Dennis

  • Sollte eigenlich ne Bedienungsanleitung bei sein, und wenn der Hersteller korrekt arbeitet liegt, wenn keine Ladeautomatik drin steckt, auch ein Lämpchen bei. Im Zweifelsfall einfach mit Lampe laden, schadet nicht. Kurz vor Voll piepts übrigens meistens, weil die noch zu niedrige Spannung bemerkt wird.


    Die Zeus Endstufe ist zwar gar nicht so schlecht, schafft aber die Impedanz deiner Subs nicht.


    Du brauchst eine Stufe, die gebrückt 2 Ohm stabil, d.h. je Kanal 1 Ohm stabil ist, um die beiden Spulen gebrückt zu betreiben. Man könnte zwar auch jede an einen Kanal, bzw in Serie verschaltet betreiben, aber angesichts der Leistungsausbeute der meisten Stufen bei 8 Ohm Brücke würde die passende (Leistungsstarke Stufe nen Haufen Geld kosten müssen, wenns auch noch was qualitativ gutes sein soll.


    Ein sehr passender Amp (wo wir ja schon knapp vor 400 Euros mit der Hifonics waren) wäre zB die Audio System X series X--ion 280.2 für ca 425 Euros, wobei sich dann eine Zusatzbatterie oder zumindest eine starke Starter empfiehlt, um auch genug Strom dafür zu haben.


    Dieses Gerätchen könnte deinem Woofer alles entlocken, was er drauf hat - zumindest bei Musik recht sicher :)

  • Würde man den unterschied zwischen der Zeus Zxi-9000 und der Audio System X series X--ion 280.2 merken als noob?



    Ich möcht ja was vernüftiges, aber ich wusst nicht das ich so viel geld reihn stecken muss um den Sub richtig zu nutzen zu können ;(


    Gut wenn ich etwas spaare kann ich mir die Audio System X series X--ion 280.2 auch leisten, aber lohnt sich das für den einen Sub? könnte ich noch einen 2ten Pioneer TS-W121SPL daran anschliessen ? *wenn ich mal einen 2ten finde*


    Oder sollte ich den Pioneer TS-W121SPL verkaufen und mir einen oder zwei anderen sub´s kaufen womit ich billger weg komm und was odendliches hab ?


    zbs: 2x JBL GT5 12
    2x Pioneer TS-W307F ?

  • Der aktuelle Woofer ist insofern nicht ganz Pflegeleicht, dass er 2 Spulen mit je 4 Ohm hat. So kannst du nur auf 2 oder 8 Ohm klemmen, wenn du die beiden zusammenschaltest - und bei 2 Ohm (was eher SInn macht) klinken sich sehr viele (auch gute) Endstufen aus.


    Angenommen du hättest nen Woofer mit 1x4 Ohm (oder auch 2x2 oder 2x8), würden sich natürlich auch andre Stufen anbieten.


    Alternativ kannst du auch ne kleine 1Ohm-Stabile Stufe nehmen, was aber den Nachteil hätte, dass du quasi weniger Leistung hast, als der Sub verträgt - das kann auch, Clipping sei dank, böse ins Auge gehen und im Endeffekt Schäden verursachen. Einen geclippten Woofer hörst du als Anfänger eher nicht, einen "überlasteten" jedoch schon eher.


    Bei einem normalen 4Ohm Woofer Böten sich zB die Steg QM Serien (220.2, 310.2) an, die schon in gutem Gebrauchtzustand ab und an um die 200-300 Euro über den Tisch gehen - sowas wäre ein perfekter EInstieg mit Raum nach oben.


    Alternativ können wir auch mal das Konzept aufstellen, dazu bräuchte man dann auch ANgaben über Musikgeschmack, ANforderungen (Klang? Druck?) und Gesamtbudget für die Bassabteilung.

  • Hey,


    Dann würd ich dir sehr danken wenn du mir hiflt was auf die beine zustellen =)


    Mein Wagen soll eh jetzt umgabaut werden und dann kann ich die Anlage ja gleich mit neue machen =)


    ich fang mal an :


    Ich Höre Hiphop,Rap,party breaks (richtig Dance,black music)


    Besitzen tuh ich :
    Subwoofer: Pioneer TS-W121SPL (1 1/2 jahre alt)


    Radio: Pioneer DEH-P4100SD (3monate alt)


    Hecklautsprecher: 3-Wege system von Infiniti (um welche es sich genau handelt weis ich jetzt nicht aus dem kopf. ^^) (2jahre alt)


    Frontlautsprecher: Billiges 2-Wege system von Novex in Eingenbau Doorbaord´s (lautsprecher 5monate alt)


    Powercap: Toxic Tox-1000 Neu & unbenutzt :D (2monate alt)


    was ich eigendlich ausgeben wollte war maxi.500€ weil ich noch einiges fürs Auto brauche bzw haben will 8| 
    Und wäre Gut wenn man davon sachen übernummen werden könnten (radio und am Liebsten Sub) die heck und front lautsprecher sind ja nicht soooo.. teuer :D


    Verbaut soll alles in meinem Golf 2 (sehe avatar), hatte einen 08/15 ausbau angefangen aber wie ich fande total schlecht gewurden (mein erster ausbau) deswegen wollt ich es neu machen.




    Gruß Dennis

  • Na mit 500 Euros lässt sich doch schon was anfangen.


    Zuerst sollte man mal die unnützen Sachen verscherbeln, das wären dann die Lautsprecher rundum samt hölzerner Hutablage. Doorboards basteln ist ja beim G2 sehr leicht, deswegen stellen sich hier wenige Fragen zu EInbautiefe und co.


    Standardkonzept wäre:


    2Wege Kompo vorn, richtig stabil verbaut in gedämmten Türen
    Sub im Kofferraum
    4Kanal Endstufe für alles.


    Dämmung kann man fürs kleine Budget mit Bitumenmatten machen, da rechne mal um die 25-30 Euro Material, dazu noch ein bisschen Kabelei. Rechnen wir das einfach mal mit 60 EUro ins Budget ein.


    Bleiben noch 440 für Komponenten.


    Mal im Internet gestöbert findet sich dann entweder ein Ebay-Konzept aus zB:


    Phonocar 2/838 Frontsystem, ein kickiges System was auch ordentliche Pegel mitgeht, sehr geil in Preis/Leistung - ca 80.- mit Versand.
    [ebay='Frontsystem','']120312730736[/ebay]


    Als Woofer empfiehlt sich bei deinem Musikgeschmack doch ein Crunch Fatboy (übrigens der einzige WOofer von Crunch, den man empfehlen kann ;)
    Gibts fertig im Gehäuse für gerade 80-100 Euros, und tut dann erstaunlich gute Dienste fürs Geld:
    [ebay='Fatboy','']400027131701[/ebay]


    Da blieben noch dicke 260 Euros für ne Stufe, da lohnt sich dann lauern bei eBay oder aber auch in den Foren stöbern, da gibts meist viel mehr Ware fürs Geld als bei Neuware.


    zB ne ESX Vision 500.4, eine geile Stufe fürs Geld. Macht 4x75 realistische Watt, bzw. 2x75 und 1x250 für den Sub. Klingt dazu super und ist von perfekter Qualität. ALternativ hab ich irgendwo vor Kurzem noch jemanden gesehen im Forum, der verzweifelt seine Vision 900.4 verkaufen wollte, die auch gern ansehen, hat noch mehr Dampf und klingt genauso gut - nur eben schon gebraucht.
    [ebay='ESx Vision 500.4','']110312702135[/ebay]


    Oder 900.4 für noch billiger hier im Forum, da natürlich absichern dass die Ware auch ok ist und geliefert wird ;)


    Klick

  • wie wärs damit ?


    Endstufe (MKII nicht die 1ste , schau mal drüber bitte glaub das ist kein MONO block)
    [ebay='Hifonics ZEUS ZXI-9000 MKII Endstufe 2 Kanal','']110323320078[/ebay]



    Hintere Lautsprecher (finde ich von Design her schön ^^)
    [ebay='Crunch BLACKMAXX BMX 694 Lautsprecher 6x9 1Paar NEU TOP','']400054820151[/ebay]


    oder


    [ebay='Ground Zero GZHF 693 - 3 - Wege- Koax-System ! w. neu !','']140341002033[/ebay]



    Vorder lautsprecher die von dir genannten =) finde ich jut


    Und mein Sub :D gut oder schlecht ?



    Sry aber der Crunch Fatboy woofer ist hässlich ^^

  • Tja, dann vielleicht nen Audio System Woofer in hübschem Gelb?


    Mit dem genannten Budget ist es schwer, ne richtig starke Stufe aufzutreiben, die auch den Pioneer ausreizen kann.


    Hintere Lautsprecher bitte abschreiben, sowas braucht man nicht, wenn die Front entsprechend verbaut ist. Da kommt dann mehr als genug raus, auch für die Fahrgäste hinten. Allenfalls was ganz kleines in die Originalplätze hinten, am Radio betrieben - wenns schon sein muss.


    Die komponenten für ne Anlage sollte man nicht so unbedingt nur nach der Optik kaufen, auch wenns verlockend ist.


    Warum so verbissen auf Hifonics? Die Stufen sind, gemessen an der gleichpreisigen Konkurrenz von ESX zB, Rotz :D

  • Wie gesagt, ist es sinnvoll, dass die Endstufe mehr Leistung sauber bereitstellen kann, als der Sub verträgt. So hörst du eben direkt, wenn der Sub an seiner Grenze ist/sie überschritten hat, eine Stufe die überlastet ist, hört man grad als Anfänger eher nicht. Hat also auch defektvermeiderische Gründe.


    Alternativ ruhig zB beim Woofer auf was bewährtes, Wirkungsgradstarkes (d.h. es kommt mehr Pegel bei weniger Leistung raus) setzen, ich würde da zB den Audio System X--ion12 plus in Erwägung ziehen, der ist schön anzusehen und könnte zB (weils ja bei dir auch auf Optik ankommt) invers, also "andersrum" eingebaut werden und seinen schönen Antrieb zeigen. Kostet dann nur auch ne Kleinigkeit mehr.


    Die Endstufe die du zuletzt gepostet hattest, ist übrigens eine 2Kanal, die Würde also ins beschriebene Konzept nur passen, wenn eine 2te dazukäme, die sich um die Front kümmert.

  • Danke für diese schöne Erklärung =)

    Die Endstufe die du zuletzt gepostet hattest, ist übrigens eine 2Kanal, die Würde also ins beschriebene Konzept nur passen, wenn eine 2te dazukäme, die sich um die Front kümmert.

    eine 2te Hifonics also die Gleiche? oder geht auch eine schwächere?
    Hätte noch eine im anderen Auto glaub 4x100 watt oder so von Blaupunkt würd die reichen ?

  • Für die Front geht wohl auch was etwas schwächeres. Wie gesagt, vom Aufwand her lohnt sich dann eher eine 4Kanal, die ausreichend Leistung bereitstellt.


    Schau doch mal, ob die hier im Forum angebotene 900.4 für 150 Eier noch zu haben ist, zu dem Geld wär die ganz ehrlich geschenkt.


    So ne Stufe hat der Newcomer mal hier verbaut gehabt, geht super und klingt fein - Musik macht mit anständigem Klang auch mehr Spaß als nur laut kreischend!


    Wie du vielleicht merkst, bin ich auch nicht so der Hifonics Freund, geb ich aber auch offen zu. Liegt aber nicht daran, dass ich die Marke nicht mag, sondern daran dass die heutigen Produkte nicht wirklich der Knaller sind.

  • Mit den Woofern musst du bei der Stufe optimalerweise auf gebrückte 2 Ohm kommen, ergo wäre einer deiner Woofer passend zur X-ion280.2, ein zweiter würde etwa die Leistung halbieren, also rechnerisch (1 Woofer mehr oder doppelte Leistung + 3 dB, halbe Leistung -3dB) aufs gleiche rauskommen, was den Pegel angeht. Brächte also, bis auf evtl. Klangverbesserung wegen weniger Belastung je Sub , keine Vorteile.

  • Alles klar =)


    Hatte mir nur heute gedacht dann mache ich den Kofferum ausbau mit 2 Woofern in einem Halb kreis.



    Werde dann Lieber doch für diese spaaren wenn die wirklich besser ist, wenn möcht ich es richtig haben.



    Wie sieht es aus,welche Kabel brauche ich welche sicherungen und wo kommen die Sicherungen hin?
    Wo ich noch meine Alte enstufe drin hatte *die leider den geist aufgegeben hat* hatte ich immer ein Pfeifen in den lautsprecher (immer wenn ich gas gegeben habe) Hilft dagegen so ein dingen ?


    [ebay='NOISE STÖRFILTER FILTER ENTSTÖRFILTER Hochwertig','']220304292340[/ebay]




    Wie Schliesse ich den meinem Sub dann an mit der Doppelschwingspulle? und wie schliesse ich sie bei 2 den gleichen Sub´s an ?

  • Was hast du denn jetzt alles für Endstufen und Woofer die du anschließen möchtest. Liste doch mal alles auf.


    Ein Endstörfilter hilft eher nicht. Bei Störgeräuschen hilft meist alle Komponenten an den gleiche Stelle der Stromversorgung zu knipseln. Also auch ein seperates Minuskabel zum - Pol der Batterie legen. Und dann Radio und Enstufen dort anklemmen.


    Wichtig ist, dass die Sicherung kurz hinter dem Pluspol der Batterie geschaltet wird, dass, falls sich irgendwo das Kabel durchscheuert, nicht die Karre abrennt.


    Gruß, Björn