Wieviel Liter in Golf 4 RRM?

  • Hallo Leute!
    Sind ja einige hier die schon mal ein Gehäuse in die RRM von nem Golf 4 gebaut haben!
    Wie viel Liter sind da so max. drin? Die Mulde beim Variant ist ja genauso wie beim Normalen oder?
    Bin am überlegen, ob ich mir noch einen zweiten HX zulegen soll, bräuchte also so ca 68l!

  • also ich habe meine ziehmlich gut ausgenutzt und bin auf ca 50 L gekommen habe aber einen Einbaubericht der dir dbei helfen könnte schau dir den mal an.


    Gruß Jan


    EInbau


    SUB: JL 12 W6@2 x 425W Rockford Fosgate 851 X Power
    FS: Rainbow SAX265.20 DreamLine wieder passiv @ Rockford Fosgate 551 X Power
    HU: Alpine CD-A 9886 R mit Imprint


    [/align][/align]

  • Die Radmulde beim Kombi ist nochmal ein Stück länger, wie eben das Auto auch.


    Mit GFK laminiert solltest du im Kombi recht gut auf 80 Liter kommen. Ich erinnere mich, dass in einem einschlägigen Golf IV-Forum mal einer in seinem Bora Kombi die Mulde nach unten "verlängert" hat, also mehr Tiefe hatte. Da war dann ein Bandpass mit über 100 Liter netto drin.


    Würde aber dem Alex zustimmen. Stabile Leichtbaukiste, die du mit einem Zurrgurt an die Karosse ziehst und so genug Massekopplung hast. Schnell rausgenommen ist das dann eben auch mal und durch den Leichtbau kannste das dann sogar allein bewegen. ;)


    Meine Leichtbaukiste war halt etwas groß, aber die 25 Kilo waren prima leicht - 15er Woofer in 100 Liter. :)


    Gruß, Seb

  • Nee normale Kiste will ich net! Wenn ich schon en Kombi hab dann will ich den auch nutzen können, und zwar immer und direkt und ohne dann ohne Bass rumfahren zu müssen! Also RRM wird Pflicht!

  • wie findest du denn die von mir vorgeschlagene Version?


    der Jan


    SUB: JL 12 W6@2 x 425W Rockford Fosgate 851 X Power
    FS: Rainbow SAX265.20 DreamLine wieder passiv @ Rockford Fosgate 551 X Power
    HU: Alpine CD-A 9886 R mit Imprint


    [/align][/align]

  • Ja die find ich ganz nett! Danke für den Link! Hab die auch schon mal im Fuzzi gesehen gehabt, da ist der MrWoofa ja recht aktiv!
    Würde mich halt interessieren wieviel Liter er mit der Konstruktion erreicht hat! Denke ich frag ihn mal! Sonst auf jeden Fall sehr interessant!
    Muss mir das mal angucken wenn der Golf endlich da ist!

  • Wenn dus kannst, bei dir was feines aus GFK in die Mulde. Da hast immer noch das maximale Volumen da 100 % passgenauigkeit.
    Jan, deine Kiste schließt bündigt mit demWagenboden oder geht die auch noch höher? Also ich hab meine noch mal 6 cm höher aus der Mulde rausgucken und nen eigenen Deckel, nicht die Abdeckplatte. Dadurch gewinnste auch noch nen paar Liter. Zur Not kannste die auch ne komplizierte Holzkiste bauen die eher nem Schmel gleicht um noch mehr Volumen zu bekommen. Die mulde hat ja nicht so gerade Wände.

    Stolzer Golf IV Fahrer.
    HU: Clarion 778RUSB
    FRONT: µP Serie 7, Focal Utopia 6W2Be
    SUB: Focal Utopia 27WX an
    AMP: Protovision 274 & PPI PC 4100

  • Also ich denke da wird schon mit GFK gearbeitet! Der Alex hilft ja bestimmt! :wink: 
    Die Variante von MrWoofa aus dem Link gefällt mir wirklich immer besser, je öfter ich sie mir angucke!

  • Bei mir steht auch noch die RRM Nummer an, sehe es nämlich genauso.
    Dieses ewige rein und raus machen einer Kiste würde mich nur nerven und ich brauche meinen Kofferraum oft.
    Muß also auch RRM her. Die Anleitung von Woofa gefällt mir auch nicht schlecht, eigentlich wie alles fast was von ihm gebaute.


    Mich stören da nur ein paar Sachen wie zb die geteilte Bodenplatte, ich möchte auf jeden Fall eine Durchgängige.
    Außerdem möchte ich meine Kiste am Boden der RRM verschrauben.
    Der letzte aber wichtigste Punkt, eine Kiste aus Holz klingt immer besser als eine aus GFK, deshalb würde ich eigentlich lieber mit Holz bauen.

  • Der letzte aber wichtigste Punkt, eine Kiste aus Holz klingt immer besser als eine aus GFK, deshalb würde ich eigentlich lieber mit Holz bauen.


    Wenn dem so ist dann nimm doch einfach meine Anleitung Einbauthread


    SUB: JL 12 W6@2 x 425W Rockford Fosgate 851 X Power
    FS: Rainbow SAX265.20 DreamLine wieder passiv @ Rockford Fosgate 551 X Power
    HU: Alpine CD-A 9886 R mit Imprint


    [/align][/align]

  • Das muss ich dann mal schauen! Wenns passt kommen die auch in die Mulde, ansonsten muss ich halt en doppelten Boden einziehen!
    Werden aber mindestens 3 Stufen werden und wenigstens eine davon recht groß!

  • Der bessere Klang von Holz gegenüber GFK liegt nicht nur an der Wandstärke, wobei die natürlich auch maßgeblich beteiligt ist.
    Aber Holz ist nunmal am besten geeignet als Resonanzkörper daher gibt es ja auch noch keine Instrumente aus GFK.


    jayare : Deine Lösung finde ich ansich nicht schlecht, stelle es mir eigentlich ähnlich vor. Jedoch gefallen mir die Spalte nicht so gut und weiß noch nicht wie ich die einzelnen Stückchen passend auf Gehrung gesägt bekomme.


    @ escort: Doppelter Boden ist ja je nach Höhe der Stufen keine wirkliche Einbuße der Ladekapazität.

  • AAAARG, das Forum abonniert nach wie vor von mir beantwortete Themen nicht automatisch.


    Also wenn es ein doppelter Boden werden soll, kannst du auch innerhalb dieses Bodens noch einiges an Volumen für die Woofer umsetzen. Denn von der Fläche her solltest du im Kombi ja Platz haben ohne Ende. Muss man halt nur gut planen. Auch über die Abdeckung für die Woofer würde ich mir frühzeitig Gedanken machen, auf jeden Fall sollten das ganze so konstruiert sein, dass die Woofer nicht teilweise in den doppelten Boden spielen. Das habe ich bei mir ja nachträglich so gebaut und es hat einiges gebracht.

    Alpine 9887R
    Eton CX 280 @ Soundstream D100 Series II
    Eton D 160 SQ @ Mean Machine 99
    Hollywood Edge 1224 @ Steg 310.2


    Verbaut in einem Golf 4