Fatboy DS-15E

  • Moin Epis!


    War gestern beim Fabian zu Besuch um in das Auto meines Kumpels eine Einsteigeranlage einzubauen... Aber dazu folgt auch noch ein Eigener Bericht...
    An dieser Stelle ein gaaanz großes Lob an den Fabian,
    Er isn Super Gastgeber, hilft einem sofort wenn man Probleme hat und wird gerne aufgenommen :)
    Glaube wir warn am Anfang ein wenig zu schüchtern *g*
    Hat auch ein sehr großes Lager mit allem Krimskrams drin, den man auch nur irgendwie beim Schrauben gebrauchen könnte und ein super sortiertes Werkzeugsortiment.
    Danke hier nochmal dass wir den Tag bei dir seien durften :)
    So jetz aber zurück zum Fatboy..
    Da ich auf der Suche nach nem neuen Sub für Zuhause war, hat der Fabian mir nen 15" Fatboy angeboten und meinte, dass dieser Zuhause gut tun würde :)
    Er hat mir nen super Preis dafür gemacht, also direkt eingepackt :>
    Hauptsächlich soll er in recht großen geschlossenen Gehäusen spielen... Hatte hier noch ein 160 Liter CB Gehäuse von meinem alten Subwoofer stehen, welches erstmal als Testgehäuse benutzt wurde.
    Funktioniert SUPER!
    Brachial das Ding :>
    Hängt an einer kleinen T.amp E-400 :<... Glaube ein Aktivmodul mit etwas mehr Power würde hier besser gehen.
    Aber es geht auch so richtig laut!
    Bei Hiphop und Techno mit tiefen Bässen ( minimal etc..) legt er richtig heftig los! Der perfekte Woofer für mich :)
    Ansonsten ... Habe einfach mal Random durchlaufen lassen... und in meiner Playlist ist wirklich Querbeet!
    Getrennt ist er bei 80 hz mit 24db/okt.
    Konnte mich bei keiner Musikrichtung beschweren.
    Spielt nirgends dröhnig oder aufdringlich, Absolut unortbar der Bass obwohl er gradmal einen Meter entfernt steht...
    Also ich bin erstmal zufrieden! Eventuell bau ich ihn mal auf BR um, aber werd wohl bei der Lösung hier bleiben :)
    Hänge später noch ein Bild an :)


    Grüße, Febb