Sub für 2o l BR Gehäuse

  • Hallo Leute


    Ich hab da ein Problem und bräuchte mal euren rat.
    Hab nir vor circa 1Jahr die Schnelle Kiste mit 1 AXX 10 gebaut und wahr mit dem Teil auch sehr zufrieden bis dato.
    Leider hat der Sub vor kurzem das Zeitliche gesegnet :hum: was mich sehr traurig macht :)
    Meine Frage ist nun gibt es etwas in der Art wie den AXX 10 der im gleichen Gehäuse so gut spielt (darf auch etwas teurer sein wie der AXX)
    oder muß ich komplett neu bauen?


    Danke schon mal im vorraus!


    gruß
    lolo

  • Sersn,


    ich glaube die erste Frage die du dir stellen solltest ist warum der AXX das zeitliche Gesegnet hat!
    Es gibt hier glaube ich so einige die ihn schon mehrere Jahre mit guter Leistung betreiben.


    Komplett neu bauen wirst du nicht müssen, wenn du ein wenig mehr Geld fürs Chassis in die Hand nehmen kannst/willst!?


    MfG - Frank


    "Es gibt nur zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit."


    *Albert Einstein*[align=center]

  • Hi


    Was meinnst du mit ordentlicher Power?
    Ich hab einen 2 kanal Carpower wandet mit 2X 350W auf 1 Kanal geschaltet dran,ich denk an zu wenig Leistung kann es nicht liegen.
    Dazu muß ich auch sagen das er nicht ganz hin ist, mal spielt er und mal nicht als ob irgendwo ein Wackelkontakt hat,konnt aber nichts feststellen.
    Zum zweiten währe ich wie oben auch geschrieben bereit ein Paar €uros mehr auszugeben für nen vernünftigen Sub, weiss hallt nicht welchen ich nehmen soll :kopfkratzen: deswegen ja auch mein Post hier im Forum.


    Für vorschläge währe ich dangbar.


    Gruß
    lolo

  • Sersn,


    dann wirst du den kleinen bestimmt etwas zu hart rangenommen haben!? Könnte mir vorstellen das eine Litze abgebrochen ist oder vllt. die Lötstelle!?


    Obwohl ich sagen muß das 20l schon ein recht kleines Gehäuse ist und die Auswahl dort recht begrenzt ist.


    Wüsste jetzt auf die schnelle auch keine passende Empfehlung.


    MfG - Frank


    "Es gibt nur zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit."


    *Albert Einstein*[align=center]

  • Hi
    Ist nicht so schlimm lass dir zeit mit deiner Wahl ;)


    Egentlich hab ich den kleinen immer zart behandelt und war auch immer lieb zu ihm,teilweise wird ja auch behauptet das er 1000W sinus ab kann ich denk das hat er auch drauf für kurze Zeit,wie auch immer,das Gehäuse hab ich nach der Anleitung hier im Forum gebaut,war ja auch alles ganz cool,ich glaube es waren 24 L =20L Netto,also knapp scheint das nicht gewesen zu sein.


    Was den Schaden betrifft,ich denk auch das da irgend ein Kabel oder Lötstelle nicht mehr in Ortnung ist aber ich kann da nichts endecken,deswegen hab ich mich für einen Neukauf entschieden mit dem gedanken etwas hochwertigeres zu kaufen was nicht heissen soll das der AXX 10 schlecht war oder ist.
    Letztentlich ist es für mich wichtig das die Grösse des Gehäuses so bleibt wie sie ist (wegen Platzmangel) wenn es also etwas gibt was in der Volumengrösse spielt währe ich echt gut bedient, wen nicht muß ich zusehen das ich mir den kleinen wieder irgenwie besorge,wen du also einen Vorschlag hasst ob heute oder Morgen oder irgendwan laß mich es wissen würd mich wirklich sehr freun weil ohne Sub geht es garnicht ^^



    Gruß
    lolo

  • Ich würde an der Stelle auch auf den Woofer tippen. Da ist dann unter der Dustcap der Spulendraht gebrochen und hat eben ab & zu mal Kontakt.


    Der Mivoc AMW104 sollte in der Kiste auch gut laufen. Ist der etwas dezenter gestaltete Nachfolger vom AXX.


    Aber in welchem Auto ist der Spaß denn eingebaut? Vielleicht gibts ja noch was ganz anderes, wenn du mit dem Platz geizen musst. ;)


    Gruß, Seb

  • Also ich hab bei mir im Auto 2 Audios System X-Ion 10 drin in einer ca50l kleinen Kiste! Laut Hersteller gehen die ab 22l geschlossen!
    Habs auch erst geschlossen versucht und dann einfach mal einen Reflexport ergänzt! Laut Simulation mit Winisd nicht so der Hammer aber spielt richtig gut! Werde demnächst aber nochmal was anderes probieren, bevor ich mich endlich mal an die Gehäuse aus GFK ranmache!
    Kannste gerne probehören! Von wo kommst du denn?

  • Hi
    Also die Endstufe ist ok, hab ich getestet,tippe auch auf das was Sep meinnt aber wie gesagt rein äusserlich nichts zu sehen,alles da wo es sein soll.
    Der Sub spielt in einem Seat Leon im Kofferraum,ist jetzt nicht so das da zu wenig Platz ist aber da ich Familie habe und ich öfters mal einkaufen muß ist die grösse der Kiste optimal um ihn mal kurz raus zu nehmen für den Einkauf oder Kinderwagen,kommt hallt etwas mehr zusammen wie 1 Tiefkühlpizza und ne Kiste Bier ^^


    Von dem Mivoc und dem X-ion hab ich auch schon gelesen hier im Forum,bin mir aber noch nicht sicher,der X-ion währe ja ganz cool aber weiss nicht ob das alles passt mit der Kiste, so Port mässig und so.
    Ich hab nähmlich die Anleitung von Cakedrumer benutzt,da ist der Port eingeklebt und lässt sich nicht mehr ändern.


    Mal sehen was Seb noch so ausgräbt bin gespannt.


    Gruß
    lolo

  • @ marco
    :tongue: eigentlich nicht,aber sag das mal meiner Frau,weisst ja wie Frauen so reagieren können was Autos so angeht.


    Zu deiner Reperatur danke für den Tip aber das werde ich wohl nicht hinbekommen,versteh nur Bahnhof.(nicht böse gemeint)


    Gruß
    lolo

  • Ist doch ganz einfach, das ding, das du in der Mitte von deinem Woofer auf der Membran siehst, das nennt sich Dustcap. Diese muss mit nem dünnen Messer vorsichtig (Achtung, Finger weg, wenn du mal ausrutscht) entfernt werden, dazu einfach das Messer an der Membran anliegen lassen, dann geht das von alleine ;-)
    Dann die Litze suchen, die nen Wackler hat und festlöten.
    Dann Alleskleber drauf und das Ding scheppert wieder ;-)

  • Also wenns nur ums herausnehmen geht ... Das bekommt man ja mit jeder Kiste hin. ;)


    Wenn du Maße nicht zu ausladend sind, funktioniert sowas auch bei anderen Woofern und Größen. Aus 15er MPX gebaut, ist das Gehäuse recht leicht und trotzdem stabil. Wenn der Woofer dann nicht gerade ein Schwergewicht ist ...


    Wichtig an der Stelle finde ich immer eine Steckverbindung, die verpolungssicher ist und haltbar. Größe der Kiste ist da in meinen Augen sogar zweitrangig.
    Ich hab mal mit so typischen Schraubterminals eine Kiste ab und an rausgenommen - +pah+ dann lieber die teuren selbstisolierenden Bananenstecker oder sowas.


    Gruß, Seb

  • Hi


    ZeroDown ,Versuch leider fehlgeschlagen,jetzt iss er ganz hin :rolleyes: aber trotzdem danke für den TIp.


    Physician ,so Steckverbinder hab ich auch dran geht echt ruckzuck das aus- und einbauen,möcht ich echt nicht mehr missen die Dinger.
    Was die Grösse betrifft,ich würd auch gern mal ne Sporttasche oder sowas in den Kofferraum legen ohne das ich das Ding jedesmnal ausbauen muß,der Kofferraum des Seat ist nicht gerade groß.
    Aber egal,wen keinem etwas anderes einfällt werd ich mir wohl den Mivoc zulegen,und hoffen das er dem AXX ziemlich nahe kommt.


    Gruß
    lolo

  • Speakon is total bequem, drehn, ziehn, ab is das Kabel :D 
    Ich benutz die Stecker jetz direkt anner PA-Endstufe fürn Sub ...
    Wirklich eine feine Sache, ich für meinen Teil finds absolut gut!
    Gruß

  • Naja, was hast du denn angestellt? Mach mal n Bild ;-)


    Also der Mivoc wird halt bequem einzubauen, denn da kannst du das Gehäuse weiter benutzen und er ist auch nicht so teuer.
    Du kannst natürlich auch einen größeren Woofer nehmen, dann wirst eben auf 30 oder 40 Liter kommen, dann wirds etwas schwerer, aber du kannst ihn auch rausnehmen...


    Gruß
    Marco