Bremsflüssigkeit von Stein entfernen?

  • Hier sind ja einige unterwegs die selber schrauben. Ich bräuchte einen Tipp wie ich den vier Tropfen Fleck von den Steinen in der Einfahrt wieder weg bekomme.


    Habe was ging abgewischt und schon nen Eimer Wasser nachgekippt, brachte nicht sehr viel, saugt halt gut.

  • Morgen!
    Also mit nem Hochdruckreiniger habe ich schon gute Erfahrungen gesammelt!
    Da solltest es relativ gut verdünnen können! ;)


    Hab zuerst an verbrennen gedacht ...fg ...Bremsflüssigkeit hat eine wahnsinnige Rauchentwicklung! fg ..das macht echt Spass! fg


    Wenns nur kleine Flecken sind, könnte evt. auch Babypuder helfen!


    Gruß Martin

  • Stein tauschen ist keine Variante, oder?


    Ich denke man wird das einfach nicht wegbekommen, da der Stein, wie du schon sagst, ja saugt und somit ein entfernen nicht geht. Alles was du draufmachst wird ja ebenfalls gesaugt oder dringt nicht ein, hilft dann aber auch nicht.


    Ich glaube deine Chancen sind eher gering das zu beheben - ohne den Stein zu tauschen/drehen.


    Gruß, Seb

  • Zitat

    dürfte also fast noch mehr auffallen bzw. unmöglich sein die paar in der Mitte hoch zu kriegen.


    Vor allem ist der Farbunterschied dann noch krasser mit nem neuen Stein! ;) Einzige Möglichkeit ..kommt halt auf die Steine und Abstände an ..wäre einen Stein zu drehen!
    Aber teste es mal mit Puder! ;)


    Gruß Martin

  • Ok, wir tun mal so als ob wir wüssten wie das geht, Fläschchen Babypuder in der Hand raus und einige Male auf den Fleck gekloppt bis er großzügig bedeckt war. Dann erstmal ne knappe Stunde ziehen lassen. Das inzwischen gelbe Pulver abgefegt und mit etwas Wasser und einer harten Bürste die Reste verteilt/verdünnt/entfernt.


    Sieht schonmal ne Ecke besser aus als vorher. Gestern abend war die gebürstete Fläche als heller Fleck zu erkennen, heute nach hat es geregnet und man hat nichts gesehen. Mal schauen wie es trocken aussieht.


    Wie kommt man darauf?

  • Das ist wirklich Erstaunlich, ja...


    Aber ich denke dass die Flüssigkeit im Stein ja nicht gebunden wird, sondern sich nur in den Poren sammelt. Babypuder entfaltet da ja einen viel besseren Kapilareffekt als der grobporige Stein....und bindet die Flüssigkeit dann auch noch.


    Mal nachlesen, das intressiert mich jetz :D



    Gruß Tobi