Motorroller 25 km/h

  • Hallo!
    Ich habe über google infos gesucht und bin dann irgendwie in dieses forum gerraten :)
    Ich folgende Noob-frage:
    Ich will mir bald einen Roller zulegen - bin noch 14 -, der dann ja auf 25km/h gedrosselt sein wird.
    Kann man aus dem Ding auch noch mehr rausholen ohne ihn für mich strafbar zu machen? ^^ 
    Meine Freunde sagen alle sie fahren bis zu 30, 35 km/h und der TÜV hat sie durchgelassen...
    Möchte da ja nicht hintendran hängen ;( 
    Gruss

  • Nein. Wenn du keinen Mopedführerschein hast, darfst du nur 25km/h schnell fahren. Punkt aus! Egal, ob dich der TÜV durchläßt oder nicht. Die tatsächlich erreichbare Geschwindigkeit wird bei Verdacht eben von den Herren in grün gemessen und wenn die die 25km/h deutlich überschreitet gibts massive Probleme. Da kann man beim TÜV noch so clever sein.


    TÜV zu haben ist kein Freibrief für Gesetzesübertritte.


    Warum machst du keinen Führerschein Klasse AM (Mopedführerschein)? Den kann man auch bereits mit 15 Jahren bekommen, wenn die Eltern da kein Problem mit haben.


    Gruß


    Fabian

  • Ach ja:


    Wenn du mit einem frisierten Mofa erwischt wirst, dann ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis, also keine Lappalie sondern eine Straftat! Noch dazu fährst du mit einem Fahrzeug ohne Versicherungsschutz, was ebenfalls einen Gesetzesverstoß darstellt. Es kann dir das Mofa ersatzlos eingezogen werden und eine Führerscheinsperre droht.


    Ich weiß, daß es cool ist, das schnellste Mofa zu haben,aber es ist mind. genauso uncool keinen Führerschein für ein Auto machen zu können, während alle Kumpels schon mit echten Fahrzeugen unterwegs sind. Zumal man da auch ne schöne Anlage einbauen kann.


    So... und jetzt ist der erhobene Zeigefinger wieder unten.


    Gruß


    Fabian

  • Hi, danke für die Antwort!
    Ich habe nicht vor mit einem frisierten Roller rumzufahren.
    Einen Führerschein mache ich im Moment, den für 25 km/h.
    Ich meinte, kann man denn, wenn man ordentlicha auf die Pedale drückt (welche Pedale?!
     :D ), dass er dann ein wenig schneller fährt oder is das alles quatsch und ich sollte damit leben dass die anderen schneller sind?
    gruss

  • Ist immer schwierig in dem Alter das einzusehen! ;)
    War bei mir vor 15 Jahren auch keine andere Situation! Und wenn ich so die Jungs aus der Nachbarschaft mit ihren Rollern ansehe! ;)
    Also normale Leistung haben die ned!


    Glaub da muss man als Junge durch! ;) War zumindest bei mir so ..und bei einigen Dingen bin ich heil froh, wie gut sie im Rückblick ausgegangen sind!


    Gruß Martin

  • Also, ich würd sagen legal wirst du am schnellsten wenn alles korrekt eingestellt und das Teil gut gewartet ist.
    Allein der Reifendruck kann schon ein paar kMh ausmachen.


    Und ob die 30 - 35 kMh bei deinen Freunden nur aufm Tacho stehen oder ob die wirklich so schnell sind weiß man ja auch nicht.


    Gruß Tobi

  • Naja, das könnte man ja wirklich noch als Meßfehler gelten lassen! fg
    Ich kenn ein paar Leute bei denen so ein Mofa auch mal 50 oder 60 kmh schnell ist! ;) 
    ..oder noch schneller ..aber das waren dann schon fast keine UrMofas mehr! fg
    Da etwas gefeilt ..dort etwas vergrößert und schon geht etwas mehr als erlaubt ist!


    Gruß Martin

  • Also wir hatten ja damals auch übelst schnelle Gefährte, Zündapps mit 70cm²-Rennzylindern und sowas. Ist abaer auchschon über 10 Jahre her - und damals war die Rennleitung noch nicht so dahinter, das kam erst mit dem Aufkommen der Roller, weil die für jeden Laien schnell zu machen sind. Heutzutage würd ich sowas, abgesehn davon dass man wie beim umbauen von Autos zuerst mal auf die Sicherheit gucken sollte, lieber nicht mehr machen.


    Cool ist man dann mit dem originalen Gefährt spätestens in dem Moment, wo die Jungs alle in Reih und Glied in der Schlange stehn, die zum mobilen Messstand der Polizeit führt - weil alle zu schnell sind.


    Die Oldschool-Mofas gehn aber durch die Bank immer etwas schneller, aber da sagt auch keiner was (Serienstreuung halt ^^ )