• ich will die schrauben von meinen alus fürs auto vergolden lassen
    und die kann man nur bei bbs direkt kaufen weil es so viel zahn sind und da kosten sie schweine geld.da lass ich lieber die alten vergoldeich hab zwar einen tuner der des kann,wollte mich mal noch weiter umhörn.vielleicht wird es ja noch billiger


    kennt ihr vielleicht wenn der wo alufelgen polieren kann??





    stefan

  • Also: Vergolden kannste auch selber machen, da gibts entsprechende Lösungen für in Läden für Hobbybedarf. Wichtig ist, daß die Schrauben vorher schön poliert werden, dann gibts gute Ergebnisse. Die Dicke der Schicht ist dann von der Badezeit der Schrauben in der Lösung abhängig.


    Ob das allerdings billiger wird, weiß ich nicht...


    Gruß


    Fabian

  • [QUOTE=Hitower,Dez. 15 2002,19:18]ABer wenns die Schrauben der Felge sind würde ich es machen lassen (zumindest das Zerlegen), da es bestimmt nicht easy ist![/QUOTE]
    warum ist doch net schwer schrauben raus, vergolden und schraube wieder rein und dann mit den richtigen NM anziehen.
    zwischen dem betten muß noch dicht massel.das wars,am besten noch eien tag liegen lassen dann reifen drauf und luft rein und schauen ob die luft hält .
    hab ich scho ein paar felgen zerlegt und zusammen gebaut bis jetzt ist immer alles gut gegangen

  • Galvanisieren bedeutet, daß eine Metallschicht auf die andere aufgetragen wird und diese eine feste Verbindung eingehen, das bedeutet, daß ein Metall in das andere "übergeht" und auch nicht mehr so einfach getrennt werden können.


    Eine Lackschicht wird nur aufgetragen und liegt fest an, sie geht aber meist keine Verbindung mit dem lackierten Gegenstand ein.


    Verchromen ist bspw. derselbe Effekt, da wird eine Chromschicht aufgetragen. Es ist beim Galvanisieren wichtig zu wissen, welches Metall man galvanisieren will, denn nicht jedes Metall läßt sich auf jedes galvanisieren.


    Vergolden geht vereinfacht so: Man hat eine Goldlösung in der ein Metallgegenstand liegt. Ein Pol einer Batterie wird an den Gegenstand gehängt, der andere kommt mit einer Elektrode in die Lösung. Dadurch wandern die Goldionen zu dem Gegenstand und setzen sich daran fest.


    Wenns dir nur um Optik geht kann man auch Messing nehmen, da sind die Lösungen viel billiger. Dafür läuft es stärker an.


    Lies dir einfach mal ein paar Seiten zu dem Thema durch...


    Gruß


    Fabian

  • Ahm --- ich hab mal mit jemanden geredet der des beruflich macht und er meinte da die Schrauben aus Titan sind hält das Gold net da Titan vom Metallwert oder so reiner ist als Gold