Beginn meines Einbaus in meinem Peugeot 307 SW 2.0 HDI!!..

  • Hallo!!!


    Wie wohl warscheinlich einige von euch mitbekommen haben,hab ich mir im Januar ein anderes Auto gekauft und zwar einen
    Peugeot 307 SW 2.0 HDI - Baujahr 03/2002!


    Nach längerem Hin und her hab ich mich nun doch entschloss (ich kann´s hald doch nicht lassen ) dort wieder eine vernünftige Musikanlage einzubauen!


    Zumindest hab ich es geschafft jetzt vorgestern Nachmittag mal die Bodenplatte des Kofferraums zurechzuschneiden!


    Man muss dazusagen,dass das Auto KEINE Reserveradmulde hat!
    Der Reserverreifen befindet sich UNTER dem Wagen!
    Weil ich aber auf Dinge wie eine stabile Stromversorgung und eben "diverse" Endstufen nicht verzichten will,verliert mein Kofferraum nun ca. 10cm an Höhe,was mich aber weiter nicht stört!
    Er wird "später" aber trotzdem voll nutzbar sein!


    Zu sehen gibts da noch nicht viel-ebensowenig gibts zu meinem Konzept viel zu sagen!


    Verbaut wird,was auch derzeit noch DA ist!
    Will versuchen erstmal mit den vorhandenen Komponenten was für mich "gutes" zu bauen!
    EINZIGE was neu werden wird,ist das Frontsystem spricht Hochtöner und Tiefmitteltöner!


    Die Türen möchte ich möglichst orginal belassen! Ich gehe zwar da einen größeren Kompromiss ein,weil das orginale LS-Gitter doch sicherlich wohl warscheinlich (was für eine konjunktive Wortkombination ..)einiges ungewollt schlucken wird,aber damit kann ich leben! (Sag ich JETZT)!


    Somit bleibts wohl auch beim 2-Wege System! Ein Pärchen kleine BB von Omnes liegen allerdings hier! Sind ja schnell mal reingeworfen!


    Obs einen Woofer jemals geben wird weiß ich noch nicht!
    Bin hald der Meinung,dass der Woofer "immer noch" mit eingebracht werden kann! Hören ohne Woofer ist ja möglich...ohne Frontsystem wird´s nicht ganz so toll!


    Bin gerade am überlegen WIE ich bei mir den Kofferraum gestalten soll!


    Batterie und Kondensatoren LINKS und die Endstufen RECHTS(so wie auf dem Bild)
    Wäre hald von Vorteil,weil das Stromkabel wohl auch LINKS verlegt wird und dann in den Motorraum geht!
    Allerdings ist das Zapcologo von der Endstufe dann nicht lesbar!
    Außerdem hätte ich keine Kreuzung von Stromkabel mit LS-Kabeln,etc.!


    Andere Anordnung geht leider gar nicht!
    Wollte zuerst die "Stromversorgung" vorne quer machen,aber dann wird es mit den Endstufen noch enger!


    "Luft" unter den Endstufen hab ich 12mm und "drüber" ca. 2,5cm!
    Denke das dürfte reichen!
    Oben drauf kommt hald noch eine Platte! Einbau wird denk ich nicht sichtbar,wobei ich mir auch evtl. eine Glasplatte vorstellen kann....
    Freue mich über jegliche Tips!


    Hier mal das Bild:


    http://www.musica-ex-machina.d…007/TestliegenRohbau!.jpg


    ,wobei das nicht die einzige Stufe bleiben wird!


    DANKE


    mfg


    stempsy,stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • Hallo Stefan,


    hab eben meinen schon etwa längeren Text eingebüßt. :(


    Ich schreib daher nur die Anregungen ohne genauere Ausführungen mal stichpunktartig auf:


    - Wieso keine Batteriekiste anstelle des Ersatzrades anbauen? Caps und Batterie rein ...


    - Die Stufen haben sicher genug Luft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du da einen Lüfter oä. brauchst.


    - 2 Wege wird sicher nicht lang bleiben, du bist da sicher auch verwöhnt - hast ja immerhin doch angefangen wieder einzubauen. ;)


    - Das du wieder anfängst war jetzt keine Überraschung, es war nur die Frage des Zeitpunkts. ;) :)


    Gruß, Seb

  • Hallo!!!


    Allzuweit bin ich noch nicht gekommen!


    Schaut nun dann so aus:


    http://www.musica-ex-machina.d…au2007/KofferraumRoh1.jpg



    Die Kupferblöcke,welche die Schienen mit der Batterie verbinden sind zumindest schon mal gebohrt! 2 bw. 6cm Kupfer lassen sich schon bohren!


    Hoffe,dass die zur "Türenbesichtigung" am nächsten Wochenende dazukomme!


    Seb :


    Ich wollte/will keinen so extremen Umbau mehr!Der Kofferraum soll auch mit Orginalstoff bezogen werden,wenn ich da was organisieren kann!
    4x Endstufen hab ich festgestellt wird wohl nicht gehen,aber 3x 2-Kanal Endstufen müssen auch reichen!


    schönen Abend


    mfg


    stempsy,stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • Hallo Stefan,


    ja ja, der Wahnsinn ... :D ;)


    Ich stehe gerade mit meiner Konfiguration bei:


    - originale LS vorn (2 Wege)
    - Basskiste mit 8 Ohm Chassis
    - kleine 5 Kanalstufe (4x35W@4Ohm + ~60W@8Ohm)


    Bisher geht mir das auf jeden Fall laut genug, was also bzgl. der Leistung schon mal klar geht. Was fehlt sind eigentlich nur noch MT auf dem A-Brett und eine 2 Kanal dazu, damits konzeptionell passt.


    Die LS vorn werde ich mal noch tauschen, aber ich denke da passt das mit der Leistung dann immernoch.
    Gemessen daran würde ich meinen, dass es auch keine 4 Stufen sein müssen und ebenso nicht die, die ewig Leistung bieten.


    Der Kofferraum sieht ja gut aus. Der Platz für Stufen ist ja aber trotzdem noch recht großzügig und wenn man will, bekommt man da auch 8 Kanäle unter - allerdings nicht in Zweikanal-Stufen. ;)


    Gruß, Seb

  • Hallo!!!


    Ich weiß selber,dass das nicht gerade "show-technisch" etwas darstellt,ABER darum gehts mir auch gar nicht!


    Was meinst du damit:


    Hallo Stefan,


    ja ja, der Wahnsinn ...



    DANKE


    mfg


    stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • War mein Eindruck von deiner Beschreibung, dass du eben im Mazda 4 Stufen drin hattest. ;)


    Du hast ja eben recht große (leistungsmäßig) Stufen, wobei es da sicher auch anderes Interessantes geben würde und in den passenden Kreisen der Wert deiner Stufen ja auch gezahlt wird. Vielleicht ist da also ein Umstieg nicht unbedingt unsinnig?!


    Show tut ja auch nicht Not. Soll ja in erster Linie schön Musik machen, wie das aussieht ist da eher zweitrangig. ;)


    Gruß, Seb

  • Hallo!!!


    Ehrlich gesagt möchte ich jetzt was die Endstufen betrifft nicht umsteigen!
    Das liegt daran,dass ich im Moment keinen Grund sehe mir andere Stufen zu kaufen bzw. zu "tauschen"!
    Ich baue ja so ein,dass ich "einbautechnisch" jetzt nicht zwanghaft an die Zapcos gebunden bin! Wenn es vom Platz her geht,dann kann ich jederzeit auch eine andere einbauen! Ist hald der Vorteil,wenn man nicht auf Show baut!
    Brauche ja meinen Kofferraum auch noch als solchen!


    schönen Abend


    mfg


    stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • Hallo!!!




    Muss hier mal wieder was schreiben!


    Puh..wo fang ich da an! Hat sich ja mittlerweile doch ein wenig was getan:


    Im September/Oktober 2007:


    -Stromschienen fertig gestellt und dann dann den Kofferraum schwarz lackiert!
    Ist nicht perfekt,aber es reicht meiner Meinung nach!
    -Das ganze ist mit 4x M6 Schrauben an den 4x "Eckpunkten" am Boden des Kofferraum angeschraubt-alles weitere dürfte sich eh durch die Bilder erklären!
    -Die 4x 1-Farad Kondensatoren sind auch noch nicht zu sehen !
    Das ganze ist jetzt mit 4x M6 Schrauben am Kofferraum befestigt!
    Die Abdeckplatte ist aus 18mm MPX und mit Filz überzogen und mit 7x M5 Gewindeschrauben befestigt!


    Ebenso konnte ich die ganzen Leitungen im Auto (Lautsprecher,Chinch,Symbilink,Strom,Remote,...) verlegen!
    Die Stromkabel in den Motorraum zu bekommen war nicht ganz ohne,weil ich dazu zuerst den Luftfilterkasten und dann die
    Batterie samt Halterung demontieren musste! Peugeot 307 hald....
    Um halbwegs vernünftig 2x 25mm² Leitungen verlegen zu können,hab ich das orginale Loch ( Durchmesser ca. 20mm) auf
    ca. 30mm aufgebohrt und mit Dichtmasse wieder abgedichtet!
    Ebenso hab ich die orginale Masse (25mm² von Motorblock zur Batterie) um zwei weitere 25mm²Leitungen verstärkt!
    Jetzt brauch ich "nur" noch vernünftige Batteriepolklemmen für 4x 25mm²Leitungen (Minuspol) und für 3x 25mm²
    Leitungen (Pluspol)! Bin da für jegliche Hilfe sehr dankbar!
    Die Türen hab ich jetzt noch vor mir -ebenso die Leitungen da reinlegen!
    So schaut der Kofferraum derzeit aus:


    http://www.musica-ex-machina.d…fferraumEndstufen%232.jpg




    Konnte die letzten Tage so immer wieder ab und zu ein wenig an der Türe was machen!
    Mittlerweile ist zumindest die rechte Türe in der Mache!
    Das Blech vorher mit Waschbenzin gereinigt!
    Es heißt zwar immer,dass man die Alubutylmatten nicht erwärmen muss, aber so lassen sie sich wesentlich schöner verarbeiten als im kalten Zustand!Das Außenblech ist mit 1-2 Lagen M2 Alubutyl Matten gedämmt!
    (Teils auch 3 Lagen)
    Das Innenblech wird noch mit 1-2 Lagen M2 und Ultra 1.7 Alubutyl Matten gedämmt!
    Die Türverkleidung (TVK) wird/ist mit 1x Lage M2 und 4mm wasserabweisenden Schaumstoff gedämmt!Je nach dem wieviel platztechnisch geht!
    Das Zeugs liegt ja doch schon auch eine Weile hier rum!
    Habe zum "überbrücken" der größeren Öffnungen im Innenblech 2mm dickes Lochblech mit Kraftkleber ans Blech geklebt!
    Was dünneres hatte ich leider nicht!
    Muss jetzt warten um die Schraubzwingen abnehmen zu können!
    Mal sehen vielleicht bring ich das Innenblech morgen fertig!
    Erst dann kann ich "Maß" für die Ringe nehmen!


    Hier mal das "Vorher" - "Nachher" Bild:


    Orginal:



    Umbau:(aber noch nicht fertig)


    Weitere Bilder gibts hier:


    http://www.musica-ex-machina.d…bau2008/Tuerdaemmung%231/



    Würde mich freuen,wenn jemand sagen könnte was ich gut oder nicht so gut gemacht habe!


    schönen Abend


    mfg
    stefan




    p.s. Bilder gibts hier:


    http://www.musica-ex-machina.d…tempsy/CarhifiEinbau2007/


    http://www.musica-ex-machina.d…tempsy/CarHifiEinbau2008/

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • Hi,


    ich finde das ist ein großartiger Einbau. Besser geht es glaub ich nicht. Du hast ja nach allen Regeln der Kunst gearbeitet.


    - vorbildliche Türdämmung, Verkabelung, Kofferraumausbau.


    Ich wäre froh, wenn ich auch mal so korrekt arbeiten würde...


    Gruß, Björn


  • Kann ich mich echt nur anschließen.


    Sieht alles sehr gut gearbeitet aus.


    Hab da aber mal zwei Fragen:
    Weißt du ca. wieviel Kilo du da jetzt verbaut hast? Also Endstufen, Kondensatoren, Batterie, Kabel, Dämmung, etc.?
    Interessiert mich was du da so an Zusatzgewicht mit dir rumkutschierst. Das wird doch bestimmt irgendwo zwischen 1 und 2 Personen liegen, oder?
    Und warum verbaust du 3*2 Kanäle?
    Aktiv an das 2-Wege-Kompo? Und wofür die letzten 2 Kanäle? Ist mir irgendwie nicht ganz klar geworden was da geplant ist.


    Aber viel Erfolg und Spaß weiterhin beim Einbau :).

  • Hallo!!!



    Björn :


    Danke dir! Naja.."BESSER" geht ja immer! Aber mit meinen Möglichkeiten und meiner Meinung nach es ist ganz gut geworden bis jetzt!



    Olmeca :


    Wegen dem Gewicht! Puh..ich hab das mal gewogen! Also ich "glaube" dass der Kofferraumausbau ca. 40 kg-45 kg hat!


    Die Türdämmung muss ich noch abwiegen! Also die einzelnen Dämmmatten und dann hald "hochrechnen"!


    Kommen ja auch noch Stahlringe zum Einsatz!


    Warum 3x 2-Kanal Endstufen:Ich hab die hald *SMILE*! Entweder es sieht so aus,dass ich für HT und TMT zwei Endstufen verwende und die dritte für´n Subwoofer oder wenn ich keinen Woofer habe,dann eine Endstufe für den HT und zwei für den TMT!


    schönen Abend


    mfg


    stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • Hallo!!!


    Habe heute mal die Stromkabel an der Zusatzbatterie angeschlossen!
    Dazu musste ich zurst mal die orginale Batteriepolklemme der Starterbatterie abzwicken!
    Diese sah so aus:



    Beim Minuspol hatte ich das bereits vor längerer Zeit gemacht!
    Die orginalen Pluskabel vom Peugeot-Kabelbaum hatten einen Querschnitt von 20mm²,welche ich mit kurzen 25mm² Leitungen via Klauke Pressverbinder verlängert habe!
    Dazu musste ich den Luftfiltergehäusedeckel wieder wegbauen,weil ich sonst mit der Presszange nicht rangekommen wäre!
    Sieht jetzt so aus:



    Im Kofferraum konnte ich ebenfalls die Zusatzbatterie anschließen und habe auch gleich in diesem Zuge meine Kondis aufgeladen und angeschlossen-ohne Funkenflug versteht sicht!
    Die liegen da bestimmt schon ein 1/4 Jahr drin,aber hatten immer noch eine Spannung von 8,xx Volt!
    Werde über die Innensechskantschrauben noch Schraubkappen drübermachen!
    Es ist zwar etwas eng,aber es geht:


    Für den Pluspol der Zusatzbatterie muss ich mir noch eine Abdeckung bauen-wie weiß ich auch noch nicht!
    Im Moment hab ich ein Stück Kunststoffkabelkanal drübergesteckt!
    Ist zwar zweckmäßig,aber schaut hald nicht gut aus,WEIL so ist mir das doch zu gefährlich!
    Beim Anschrauben braucht man eine ruhige Hand!
    Habe selbstverständlich den Massepol abgeckt,als ich den Kupferblock an die Pluspolklemme angeschlossen habe!
    Eng-aber es geht:



    Außerdem hab ich am Freitag Abend mal eine "Montageplatte" für die Hochtöner angefertigt! Mal sehen wie ich die befestige!
    Hoffe da auf Ideen von euch! Möchte es nicht kleben!
    "Rohbau":


    Freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge!


    schönen Sonntag


    mfg
    stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!

  • Sieht soweit alles fein aus. :)


    Mir persönlich wäre aber die Geschichte mit den Stromschienen und besonders an den Polen der Hawker zu heftig. Bei mir wäre an der Stelle wohl einfach ein Kabel auf die Stromschienen gelegt. ;)


    Mit den HT-Aufnahmen fehlt mir gerade die Vorstellung, was auf dem Bild zu sehen ist. +gg+


    Gruß, Seb

  • Hallo



    Muss das mal wieder aktualisieren:



    März 2008 (puh ist das lange her.....):


    Heute hat der Postbote meine Montageringe gebracht!
    Diese sind eigentlich recht schnell und SEHR sauber gemacht!


    Nach langem hin und her und Absagen von zwei Metallern (von einem seit Januar kein Lebenszeichen)hat sich die ganze "Sache" leider ziemlich verschoben!


    Die Ringe sind "nur" aus ALU-aber den solls erstmal verziehen! ;)


    Außerdem bin ich der Meinung,dass das Verhältnis von Preis für die Montageringe und Preis für die LS auch noch passen soll-wenn gleich eine stabile Montage eine wichtige Grundvorraussetzung ist!


    Hier mal Bilder der Ringe:





    Dann seh ich jetzt endlich mal das "Problem" in Live:



    http://www.musica-ex-machina.d…tageringe/Ringe-Bild4.jpg



    Frühjahr-Sommer 2008:


    Ich konnte heute Abend dann doch noch auf der Beifahrerseite den
    Montagering einbauen!


    Der Aluring ist mit 4x M6 Schrauben am Blech angeschraubt!
    Zusätzlich ist er mit Metallspachtel fixiert bzw. angespachtelt!
    Dann hab ich auf den Metallspachtel noch Alubutyl geklebt!


    Ganz fertig bin ich noch nicht mit dämmen-ein paar Kleinigkeiten fehlen noch,aber ich hab es mir dann doch nicht nehmen lassen vorhin mal kurz den TMT reinzuschrauben!


    http://www.musica-ex-machina.d…-Rechte-Seite-Online1.jpg


    http://www.musica-ex-machina.d…-Rechte-Seite-Online2.jpg



    Ebenfalls im August 2008:


    Habe gestern Die Hochtöner auf dem Amaturenbrett in die Kugeln eingebaut und die "Montageplättchen" montiert!
    Sowohl die Kugel (1x M5),als auch die Montageplatte (2xM5) sind stabil verschraubt!
    Das LS-Kabel ist nicht direkt am HT angelötet,sondern wurde nochmals "zwischengeklemmt" um auch so schneller den HT ausbauen zu können!Die Klemmstelle ist eine Lüsterklemme-wurde BEWUSST so gewählt
    "Spielen" tun Sie noch nicht-die Ausrichtung ist auch noch nicht fertig!


    Heute konnte ich dann die Beifahrertüre fertigdämmen und die TVK wieder montieren-es fehlt also noch die linke Seite!




    http://www.musica-ex-machina.d…T-Fahrerseite-Fertig1.jpg



    Der Hochtöner ist mittlerweile bündig mit der Kugel-schaut also nicht so globig aus.Habe nur im Moment kein besseres Bild.


    weiter gehts im August 2008:


    Nachträglich noch ein paar Bilder von der linken Türe!
    Das Bild der TVK ist von "zwischendurch"-klar ist die an den Überlappungen noch gedämmt bzw. verklebt worden und der orginale LS ist weg!



    http://www.musica-ex-machina.d…nks/T%fcr-Links-Ring1.jpg


    http://www.musica-ex-machina.d…nks/T%fcr-Links-Ring2.jpg


    http://www.musica-ex-machina.d…TuerLinks/T%fcr-Links.jpg


    http://www.musica-ex-machina.d…%fcrverkleidungLinks1.jpg



    August 2009:



    Ja-a bissl was tut sich dann doch immer wieder mal.
    Habe heute meine Passivweichenbauteile für die Hochtonweiche getauscht.
    Bisher hatte ich seit Jahren einen Intertechnik Audyn-Cap PLUS mit 5,6µF und dazu zwei
    Jensen Papierkondensator mit je 2 nF.(ergab dann 5,62 und 5,64 µF)


    Jetzt hab ich mal die "grünen Russen" ausprobiert.
    1x 3,3µF+1x2,2µF+1x0,1µF>>> ergab dann nach Selektion der einzelnen Bauteile mit einem
    Monacor CM-200 5,63 und 5,64µF.


    Schaut dann so aus:



    http://www.musica-ex-machina.d…ondensatoren/IMG_5886.jpg



    Und falls mich einer frägt was derzeit verbaut ist:


    Also an meinen Komponenten hat sich eigentlich seit 2007 nix geändert:


    Alpine CDA-7878
    Andrian Audio A165G
    Exact DN26(Beim Umbau ist mir einer der A25 in den Händen zerfallen und so kamen im Winter die mittlerweile ca. 7 Jahren alten DN26 OHNE Ferrofluid (Timo_N sei Dank) wieder rein
    2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter
    TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt
    HT eben "teilpassiv"


    So..und jetzt dürft ihr mich schimpfen,weil ich mich so lange nicht gemeldet habe. ;)


    Beste Grüße


    mfg


    stefan

    HU: Alpine CDA 7878R von 2001
    Front: Exact DN 26 Hochtöner und Andrian Audio 165G Tiefmitteltöner
    Endstufen: 2x Z600C2SL (die dritte ist seit dem Winter 0/(09defekt)Je zwei HT und je zwei TMT PRO Zapco;Alles im Stereobetrieb
    Ansteuerung aktiv über SL-Transmitter,TMT sind komplett aktiv über die HU getrennt,HT eben "teilpassiv"



    ...einfach alles ALT...aber Gut!