Martins alter Golf

  • Hallo liebe Leutz,


    wie ihr euch vielleicht erinnern könnt hat Martin mal einen Golf 2 GTI besessen, bis er den Motor kaputtgemacht hat und die Karre an mich verkaufte.


    Ich hab sie also abgeholt und erstmal bei mir gelagert um sie auszuschlachten. Nach näherer Begutachtung fand ich das aber zu schade und wollte ihn eigentlich im nächsten Sommer einer Totalrestauration zuführen.


    Nun begab es sich aber, daß Ollis Bruder Benny einen neuen fahrbaren Untersatz suchte und sich an mich wandte. Aus irgendeinem Grund sind wir übereingekommen, daß ich ihm beim Einbau eines Rumpfmotors aus meiner Teilekiste und dem sonstigen Flottmachen des GTIs helfe und er mich dafür ein wenig entlohnt, bzw. ich auch auf meine Kosten komme. Ich habe wenig Zeit, sodaß er die Arbeit machen muß und ich eher anleite. Klappt leider noch nicht so reibungslos, Benny hat während 1,5 Jahren Mechanikerlehre leider nicht viel Praxis beim richtigen Basteln. Aber das kriegen wir schon!


    Ich werde hier in mehr oder weniger langen Abständen immer mal vom Fortschreiten der Arbeiten berichten und ein paar Fotos posten. Wenn irgendwer Interesse an näheren Details hat, einfach melden.


    Anbei der Urzustand...


    Gruß


    Fabian

  • Es handelt sich um einen 91er Golf GTI mit Motorkennbuchstaben PF. Er hat Servo, Schiebedach und ein recht seltenes ABS. Ist einer der letzten, Ende 91 kam der Golf 3. Die Substanz, sprich Karosserie und viele Teile das Motors sind noch prima und mit GL-Stoßstangen inkl. der originalen Nebelscheinwerfer, Jettafront, Tieferlegung und 1-2 optischen Änderungen wird er auch klasse aussehen. Klassisch und schlicht.


    Netterweise habe ich vor einigen Wochen einen 1,8 Liter Rumpfmotor von einem 90PS Golf (MKB GX) ersteigert und ausgebaut. Waren 4 Stunden Arbeit, dafür kostete mich der Block mit 100TKM runter nur 15€. Der Block war natürlich ein wenig rostig, aber Benny durfte sich mal austoben und nach Abkleben der wichtigen Stellen die Flex/Bohrmaschine mit Drahtbürste sowie den Sandstrahler einsetzen. Die Ölwanne wurde ausgespart, die kostet neu 20€ und wird also ersetzt.

  • Der Block wurde mit Aluminiumspray lackiert. Das ergibt eine klasse Oberfläche aus echtem Aluminium und sieht nicht nur gut aus sondern ist hitzefest und bezahlbar.


    Eine Wasserpumpe (neu 17€) sowie ein paar andere Teile wurden gleich mitlackiert.


    Und keine Angst: Der Zahnriemenkrempel links wird natürlich noch entfernt.

  • Zeitgleich wurde der schwarze Golf angegangen. Ich hatte die Hoffnung, daß der originale GTI-Kopf noch in Ordnung wäre. Also ein wenig Teile im Motorraum ausbauen und den Kopf freilegen. Dann vom Krümmer lösen (wenn man weiß wie das geht garnicht so schwierig) und die Kopfschrauben in der richtigen Reihenfolge losdrehen.


    Der Kopf war in einem richtig guten Zustand.

  • Den siffigen Block habe ich eben auf dem Küchentisch von den Einspritzdüsen befreit und ihn aufwendig gesäubert. Erst mit viel Kaltreiniger und ner Zahnbürste und dann mit ner Dose Bremsenreiniger. Sobald er fertig lackiert ist, werde ich in Ruhe die Ventile ausbauen, reinigen und neu einschleifen. Die Ventilschaftdichtungen werden ebenfalls ersetzt (8€).


    Hier der dreckige Zustand:

  • Alter Schwede.... da macht ihr euch aber mal richtig Arbeit!


    Aber ich würde es genauso machen :P wenn schon dann richtig!


    Zum Block würde ich sagen, das da Pleul Nr. 4 abgerissen ist..... aber was ist das für Metall auf dem Kolbenboden von Nr. 3 und Nr. 4? ?(


    MfG - Frank


    der auch mal wieder Lust hätte sowas zu machen.... 8)


    "Es gibt nur zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit."


    *Albert Einstein*[align=center]

  • Da liegst du wohl richtig mit der Fehlerbeurteilung. Das ist übrigens kein Metall sondern Schimmel oder sowas ähnliches. Habs noch nicht genau identifiziert. Total abgefahren. Habs extra mal nicht abgewischt. Die Lauffläche von Zylinder 4 sind übrigens soweit ich das sehe in Ordnung. Und er ist glücklicherweise unten stehengeblieben, wo er den Ventilen nichts antun konnte. Mal schaun, ob ich den Block aufmache, dann gibts Fotos vom Kleinholz.


    Martin kriegt halt alles kaputt.


    Gruß


    Fabian

  • Is ja fast wie bei "Pimp my ride" :D :D


    Aber sehr interessant :) Bitte weiterhin viele Bildchen :)


    Da werden fast noch Gefühle für mein allererstes Auto - nen Golf 2 GT - wach ;)


    Bei wieviel KM hat´s den Motor denn damals zerkrümelt ?

    -- Grüsse aus dem hohen Norden --
    -- zur Zeit mit BMW 316ti --
    -- musikalisch noch im Aufbau.. --

  • Na das sieht doch Nett aus , kann ich meinen Motor auch bringen :-) 
    Absolut top, Fabians Werke :]
    Hoffe da kommen auch wieder 2 Stroker rein :D



    MFG


    Marc

    [font='Tahoma,Helvetica'][size=8]Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit - Henry Ford (1863 - 1947)

    _________________
    Pioneer ODR. MP Serie Z, Flachmembrane MT, Focal Utopia, Genesis


    EMMA Deutscher Meister 2014/15 SQ

  • Ich hätte als Laie getippt Stand der Kolben 3+4 gleich=ungesund, beim dritten Ventil hat Kolben geknutscht, wobei das bei näherem Nachdenken nur zwei Punkte gemacht hätte und beim vierten vielleicht Zündkerze geplatzt, weil es aussieht wie Staub.

  • Zitat

    Martin kriegt halt alles kaputt.


    Och menno ..immer ich! ;)


    ...was ich Dir noch gar nicht gesagt habe ..das Steuergerät ist gechiped!
    Ist mir gestern eingefallen, nachdem ich mit nem Chiptuner telefoniert habe und über neue Kennlinien für mein Auto gesprochen habe!


    Bin auf das fertige Produkt gespannt! ;)


    So hat er mal in seiner guten Zeit ausgesehen!

  • Hi,


    Ich bin echt immer wieder über die technische Vielseitigkeit dieses Forums überrascht.


    Wirklich feine Arbeiten, die ihr da durchführt. Sowas könnte mir auch Spass machen.


    Ich frage mich gerade einmal mehr, warum ich eigentlich keinen Golf 2 habe? So wie das aussieht lässt sich nicht nur innen alles sehr leicht umbauen, sondern auch im Motorbereich, zumindest wenn Fabian einem über die Schulter schaut. :)


    Bekommt man denn heutzutage überhaupt noch einen Golf 2 im guten Zustand? Und was verbraucht der denn eigentlich so?


    Gruß, Björn

  • Ich hab mit meinem GTI bei der Tour Berlin und zurück 5,2 Liter auf 100km verbraucht. Geht aber nur mit Tempomat und dem langen TD-Getriebe so. Wenn man den GTI tritt gehen da auch mal 7-8 Liter im Schnitt durch, dann ist der Spaßfaktor aber schon recht hoch.


    Golf 2 in gutem Zustand sind seltener geworden sind aber noch zu bekommen. Ersatzteile sind konkurrenzlos billig. Dafür bringt dich die Versicherung für nen GTI um, da muß man schon auf unter 50% fahren um sich das leisten zu wollen.


    Gruß


    Fabian

  • Zitat

    Dafür bringt dich die Versicherung für nen GTI um, da muß man schon auf unter 50% fahren um sich das leisten zu wollen.



    Dann habt ihr noch nie ein Auto in Österreich besessen ;) Ich zahl für mein Coupe mit 2l 150ps im monat Versicherung + Steuer 118 Euro in der 9er Stufe. Bei uns startest in der 12er und gehst dann runter bis auf doppel 0 :]