Wechselrichter für Notebook

  • HI


    Ich hab zwar ahnung von Elektronik,aber absolut keine Ahnung von Autos.Ich hoffe ihr könnt mir weiter Helfen.



    Ich möchte in mein Auto einen Wechselrichter einbauen um damit mein Notebook zu versorgen.
    Notebook:100-240V ~2A bzw output 20V 6A =>120W
    Ich schätze das Netztteil wird nicht einen all zu schlechten wirkungsfaktor haben,also über 200W Dauerleistung sollte es nicht kommen,aber was is mit Einschaltstrom?


    Meine Hauptfrage ist jetzt ob die Autoelektronik da mitspielt.
    Wieviel Watt liefert eine Lichtmaschine(Daewoo Nubira Bauj.2005) und schaft ein normaler Wechselrichter eine halbwegs sichere und brauchbare Spannung zu erzeugen?


    vielen Dank für eure Hilfe


    mfg


    BIG_Muzzy

  • Die Autoelektrik ist da kein Problem, aber vergiß die Idee wieder. So ein günstiger Gleichrichter liefert eine sinusähnliche Wechselspannung. Die führt häufig zu Störungen, vor allem wenn man das Notebook für Audioausgabe verwenden will.


    Hast du vor nur ein Notebook zu verwenden, dann hol dir ein KFZ-Netzteil fürs Notebook. Sowas kostet 25€ bei Pollin und tut sicherlich besser für deine Zwecke.


    btw: Leistung ist Spannung mal Stromstärke. Wieviel Watt deine maximal Lichtmaschine liefert steht also quasi drauf.


    Gruß


    Fabian

  • Danke für deine Antwort


    Hmm,also ich bin viel unterwegs und da wäre es echt supper wenn ich mein Notebook anstecken könnte.


    Also ich will mein Notebook nur für Internet und Routenplaner im Auto anhängen,weil der Akku hällt ja nur max 2h.

    Zitat

    Sinusähliche wechselspannung

    soll die nicht sinusförmig sein?

    Zitat

    Leistung ist Spannung mal Stromstärke. Wieviel Watt deine maximal Lichtmaschine liefert steht also quasi drauf.

    Ich hab eben keine Ahung wieivel Strom bzw Spannung die Lichtmaschine produziert,300W für den Wechserlichter sind nicht wenig,darum frag ich.


    Ich werde mal schauen ob es ein Kfz-Netzteil für mein Notebook zukaufen gibt.


    Vielen Dank für Weitere Tipps


    mfg


    BIG_Muzzy

  • Im Idealfalle erzeugt so ein Wechselrichter eine echte Sinusspannung. Das tun aber nur die teuren. Das steht dann auch dabei.


    Die Daten (Spannung und Stromstärke) stehen im Regelfall auf nem Aufkleber auf der Lichtmaschine drauf. Aber sei beruhigt, so ein Notebook ist kein wirklich großer Verbraucher. Das Notebook wird im Mittel eher 50-60 Watt verbrauchen, wenn überhaupt. Und dann muß der Wechselrichte auch nur diese Leistung bereitstellen. Alles unkritisch.


    Kauf dir so einen Spannungswandler. Sowas tut prima und ist kompakter.


    Gruß


    Fabian

  • HI Danke für deine Antwort


    ICh hab bereits einen kleinen 150W Wandler im Auto für mein Hnadyladegerät.
    Kann mir aber nicht vorstellen dass das Notebook nur 50-60W braucht,werde das mal nachmessen
    Wenn ich das gemacht habe dann melde ich mich wieder



    mfg


    BIG_Muzzy